24

Nov

Hochhausprojekt Baufeld 43 in Frankfurt beauftragt

Es kommt Bewegung in das Hochhausprojekt auf dem Baufeld 43 im Europaviertel. Die Paulus Immobiliengruppe und ihr JV-Partner Patron Capital Partners haben das Büro Eike Becker_Architekten mit der Realisierung eines Hochhauses an der Europaallee 92 beauftragt. Die Architekten hatten sich zuvor im Rahmen eines Architektenwettbewerbs zusammen mit dem Büro Sauerbruch Hutton mit jeweils einem zweiten Preis

30

Sep

Architekturwettbewerb für 99 West entschieden

Das Frankfurter Architekturbüro Cyrus Moser (CMA) hat auch den zweiten Architekturwettbewerb zur Bebauung des ehemaligen AfE-Areals für sich entschieden. Neben dem Apartment- und Hoteltower „140 West“ wird im neuen Senckenberg Quartier gegenüber des Naturkundemuseums ein weiteres von CMA entworfenes Hochhaus entstehen: Der Büroturm „99 West“. Damit wird der letzte Baustein auf dem Areal zwischen Robert-Mayer-Straße

29

Sep

Das Mysterium um den OmniTurm ist gelüftet

Ein Hochhaus hat nicht einfach willkürlich eine bestimmte Höhe. Wie hoch in einem bestimmten Bereich maximal gebaut werden kann, das entscheiden weder Bauherr noch Architekt: Dies ist im jeweils gültigen Bebauungsplan geregelt. Der aufmerksame Beobachter stellt jedoch fest, dass es bei manch einem Hochhaus eine Diskrepanz zwischen Bebauungsplan und tatsächlicher Höhe gibt. In anderen Worten:

04

Sep

Kann die Stadtplanung in Toronto ein Vorbild für Frankfurt sein?

Ein Besuch am Ontariosee: zwischen Bürgerbeteiligung und Profitinteressen Die Innenstadt von Toronto, dem Finanzzentrum von Kanada, ist geprägt von Hochhäusern. Hier fühlt man sich ein bisschen wie nach Midtown Manhattan versetzt. Der CN Tower ist mit einer Höhe von 553 Metern das Wahrzeichen von Toronto. Im Finanzdistrikt stehen dicht an dicht die Hochhäuser der grossen

01

Sep

Die City braucht den Gegenpol – Frankfurt Southbank

Ja, Frankfurt hat eine Skyline. Schön und gut. Aber im internationalen Maßstab stehen wir doch eher bescheiden da. Wer einmal in Städten wie London, Toronto oder Chicago war, der weiss: Frankfurt hat städtebaulich sicher noch viel Potenzial. In den ausländischen Medien heißt dass dann etwas anders: Frankfurt wäre provinziell, langweilig oder ein "Canaray Wharf in

21

Aug

Die höchsten neuen Hochhäuser in einer Übersicht

In Frankfurt sind zurzeit mehr als 35 Hochhäuser im Bau oder geplant. Manche werden bis zu 228 Meter hoch, andere verschwinden in der Skyline. Aber Höhe ist nicht alles. Schließlich spielen Ästhetik, Kubatur und Masse eine nicht minder wichtige Rolle. Wir haben uns daher gefragt, wie denn die höchsten dieser Projekte nebeneinander im Vergleich aussehen.

20

Aug

Nach der Bürostadt das Lyoner Quartier

Die Bürostadt Niederrad wandelt sich aufgrund zahlreicher Wohnprojekte. Die Umwandlung eines so großen ehemals reinen Büroquartiers zu einem gemischten Stadtteil ist in Deutschland einmalig. Grund genug für Oberbürgermeister Peter Feldmann auf Einladung der Standort-Initiative Neues Niederrad (SINN) die ehemalige Bürostadt Niederrad zu besuchen. „Das Lyoner Quartier ist ein Musterbeispiel für die gelungene Revitalisierung von Gewerbequartieren“, sagte

05

Aug

60 Jahre Brücke am Platz der Republik

Der Skyline Atlas war zuletzt mit Recherchen zu den Entwicklungsplänen der Stadt Frankfurt beschäftigt und hat umfangreiches Archivmaterial in Bibliotheken gesichtet. Dabei stießen wir per Zufall auf ein Bau-Magazin aus den 1960er Jahren (dazu gehörige Magazinseite siehe oben). Hintergrund dazu: Dieses Jahr wäre die sogenannte Hochstraße, eine Autobrücke am Platz der Republik, 60 Jahre alt

02

Aug

Exklusives Interview mit dem Oberbürgermeister von Frankfurt

Peter Feldmann im Gespräch mit dem Skyline Atlas über die Herausforderungen der Stadt Frankfurt am Main, insbesondere in Bezug auf die Themen Stadtentwicklung und Wohnen. Herr Feldmann bezieht Stellung zum geplanten Frankfurter Stadtteil im Westen der Stadt, umreißt das Entwicklungspotential der Stadt Frankfurt in den kommenden fünfzehn Jahren und nimmt Stellung zur Entwicklung von immer

21

Jul

Morgan Stanley mietet sich offenbar in Frankfurter Omniturm ein

Der Brexit wirft immer konkreter seine Schatten voraus. Es könnte die erste Anmietung in Frankfurt werden, die eindeutig auf dem Brexit beruht: nach Medienberichten soll Morgan Stanley mehrere Stockwerke im Hochhausprojekt Omniturm belegen. Bisher war unklar, wohin es Morgan Stanley ziehen wird, wenn der geplante EU-Austritt Großbritanniens sie zum teilweisen Abzug ihrer Mitarbeiter aus London

18

Jul

Weiteres Hochhaus von Groß & Partner

Wieder einmal legt sich der Frankfurter Projektentwickler Groß & Partner ins Zeug. Diesmal kündigt Groß & Partner einen 128 Meter hohen Hotel- und Büroturm namens "The Spin" für den Güterplatz an. Der Entwurf für das Hochhaus stammt vom renommierten Architekturbüro Hadi Teheran, das sich jetzt gegen sechs andere Architekten durchsetzen konnte. Die Lage zwischen Messe,

18

Jul

SKYLINE ATLAS in der Bild Zeitung

Die Bild Zeitung hat am 18. Juli 2017 einen kurzen Bericht über den SKYLINE ATLAS veröffentlicht. Der SKYLINE ATLAS ist ein unabhängiges Informationsmedium über die Hochhäuser in Frankfurt am Main. Teil der Veröffentlichung von Bild war ein kurzes Gedicht, das von Michael Wutzke verfasst wurde: Du bist so wunderschön, Du lässt mein Herz ganz doll

15

Jul

Der Grand Tower erhebt sich über das Gallusviertel

Und plötzlich geht es ganz schnell. Der Grand Tower erhebt sich jetzt immer schneller über das Gallusviertel. Bei unserem Besuch der Baustelle in dieser Woche konnten wir feststellen, dass jetzt alle paar Tage ein neues Geschoss entsteht. Geht es in diesem Tempo weiter, dann wird die Skyline zum Jahresende 2017 hin um einen weiteren Hochpunkt

13

Jul

Rahmenpläne verfügbar

Die für Hochhausprojekte in Frankfurt relevanten Rahmen- und Entwicklungspläne sind ab sofort als Abstrakt im Skyline Atlas abrufbar. Im Bereich Rahmenpläne finden Sie alle historischen Entwicklungen seit der Nachkriegszeit bis hin zu den Hochhausentwicklungsplänen der Neuzeit. Weitere Details, historische Bezüge und weitere Originalunterlagen werden hierzu im Laufe der kommenden Monate eingearbeitet.

05

Jul

Der Marienturm wird langsam sichtbar

Der Marienturm an der Taunusanlage kann langsam im Stadtraum wahrgenommen werden. Während das an der Mainzer Landstraße gelegene Marienforum mit seinen 10 Geschossen bereits seine volle Höhe erreicht hat, erscheinen beim Marienturm gerade die ersten beiden oberirdischen Etagen. Der Marienturm liegt neben dem T11 in prominenter Lage in der Nähe der Doppeltürme der Deutschen Bank

02

Jul

Ein Frankfurter zu Besuch in London, Hochhäuser und der Brexit.

Der SKYLINE ATLAS begibt sich auf Spurensuche in Sachen Brexit und Stadtentwicklung. Ein Vor-Ort-Besuch in London bei einem Mitarbeiter von J.P. Morgan. Es ist ein Samstag Morgen. Ich steige um 7.15 Uhr in die British Airways Maschine von Frankfurt nach London. Doch ich lande diesmal nicht im westlich gelegenen Heathrow, sondern mitten in der Stadt

29

Jun

Stadt Frankfurt überprüft Hochhausfassaden

Die Stadt Frankfurt am Main will die Fassaden aller Hochhäuser auf Brandsicherheit überprüfen, die bis zum Jahre 1983 gebaut wurden. Als erstes soll jedoch ermittelt werden, welche der 540 Hochhäuser in Frankfurt vor 1984 erbaut wurden, teilte ein Sprecher des Frankfurter Baudezernats mit. Erst danach wolle die Stadt von den Betreibern der Gebäude Auskunft einholen,

28

Jun

CA Immo baut Tower One Frankfurt – Neues Hochhaus an der Messe

In Sachen Tower One Frankfurt tut sich was - das Warten hat ein Ende. Der österreichische Immobilienkonzern CA Immo teilt in einer heutigen Erklärung mit, dass sie mit dem Turm "ONE" (Projektname: Tower One Frankfurt) ab sofort ein 190 Meter hohes Büro- und Hotelhochhaus in der Hochhausmetrole Frankfurt errichtet. Baubeginn soll noch jetzt im Sommer sein;

28

Jun

Speisen in luftiger Höhe – Henninger Turm 2017

Das geplante Aussichts-Restaurant "Franziska" im neuen Henninger Turm eröffnet etwas verspätet. Laut Betreiber Mook Group ist die Eröffnung in der Mitte vom 4. Quartal 2017 geplant. Die Eröffnung der Aussichtsterrasse sollte indes früher erfolgen: Besuchern wurde angekündigt, ab Ende September 2017 den perfekten Blick auf die Frankfurter Skyline aus dem 38. Geschoss zu genießen. Status Januar

27

Jun

Späte Ehre für den AfE-Turm

Im Jahre 2014 wurde durch zwei kontrollierte Explosionen der AfE-Turm, ein Hochhaus der Goethe-Universität, gesprengt. Tausende sahen dabei zu wie der Turm in sich zusammen sackte. Dank dem unübersichtlichem Aufzugssystem und der Beton-Architektur war der Turm bei vielen nicht beliebt. Jetzt, drei Jahre nach der Sprengung, kommt der AfE-Turm im Science Fiction Kurzfilm "Rakka" zu

25

Jun

Neubau am Toys’R’Us Center

Ende Juni 2017 gab es jetzt grünes Licht für das Projekt des Investors Michael Dietrich, der nach den Plänen des Architekten Christoph Mäckler entlang der Berliner Straße in Offenbach einen aus zwei Bauköpern bestehenden Komplex aus Wohnungen Gewerbe und Parkhaus errichten wird. Das Projekt wird auf dem Gelände vom heutigen Toys'R'Us Center entstehen, direkt am Offenbacher

23

Jun

Bauarbeiten an New Frankfurt Towers gestartet

Die Bauarbeiten an den Hochhäusern am Kaiserleikreisel sind unlängst gestartet. An dieser Stelle erstellt die CG-Gruppe ein Ensemble aus Wohngebäuden, die unter anderem die ehemaligen Siemens-Hochhäuser beinhalten, die nach umfangreicher Modernisierung in eine "vertical village" umgewandelt werden sollen.

20

Jun

Frankfurt Neuer Stadtteil im Westen geplant

Frankfurt stellt endlich eine große Weiche für weiteres Wachstum der Einwohner - es soll in Frankfurt neuer Stadtteil entstehen. Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) hat den Vorschlag der Römer-Koalition aus CDU, SPD und Grüne für den Standort eines neuen Stadtteils präsentiert. Im Westen des Frankfurter Stadtgebiets könnte danach auf beiden Seiten der Autobahn A5 ein neues Quartier auf

06

Jun

Neue Hochhausprojekte Frankfurt

Sie suchen nach "Neue Hochhausprojekte Frankfurt?" Dann sind Sie hier richtig! Denn im SKYLINE ATLAS werden alle neuen Hochhausprojekte in Frankfurt am Main vorgestellt, und zwar nicht nur mit einzelnen Texten und Bildern. Vielmehr trägt die Redaktion Fachinformationen für Architekten, Ingenieure, Immobilienunternehmen, die Öffentlichkeit sowie Hochhausfans zusammen. Hochhäuser Frankfurt geplant Hochhäuser Frankfurt im Bau Lange

31

Mai

Offizielle Grundsteinlegung am OmniTurm

Am 31. Mai 2017 fand die offizielle Grundsteinlegung vom OmniTurm an der Neuen Mainzer Straße statt. Teilnehmer waren neben dem Architekten Bjarke Ingels auch Vertreter vom Projektentwickler Tishman Speyer aus New York City. Frankfurts Planungsdezernent Mike Josef (SPD) sagte, dass der Omniturm ein Hochhaus sei „wie wir uns das als Stadt vorstellen“. Im Hochhausrahmenplan sei seinerzeit schon

23

Mai

Mike Josef will Hochhausbau beschränken

Der Frankfurter Planungsdezernent Mike Josef (SPD) beabsichtigt, neue Hochhausentwicklungen in Frankfurt nur noch in klar begrenzten Bereichen zu ermöglichen. Wie aus verschiedenen Presseveröffentlichungen in den letzten Tagen hervorgeht, soll damit "Spekulation" entgegen gewirkt werden. Der neue Hochhausrahmenplan, der im nächsten Jahr vorgelegt wird, soll entsprechende Entwicklungsvorgaben zementieren. Damit möchte der Planungsdezernent die gängige Praxis der Stadt Frankfurt beenden, auch

23

Mai

Quartier Inselspitze nimmt Formen an

Das Quartier Inselspitze im Offenbacher Hafen nimmt Formen an. Projektentwickler Deutsche Wohnwerte und Endinvestor Gustav Zech Stiftung wurden als Bauherren gekürt. Ein Ensemble aus drei Hochhäusern (75 Meter hoher Hotelturm, 62 Meter hoher Büroturm sowie ein 40 Meter hohes Bürogebäude) entsteht in Offenbach. Das Ensemble wird einen spektakulären Schlusspunkt unter die Umwandlung der einstigen Industriebrache am Offenbacher

23

Mai

Am Onyx-Hochhaus geht es vorerst nicht weiter

Wie die Hessenschau berichtet, sind die Baukosten am Hochhausprojekt Onyx im Westend explodiert und die ursprünglich angesetzte Bauzeit wurde überschritten. Der Bauherr ist insolvent und ein Insolvenzverwalter wurde bestellt. Zwei Drittel der Eigentumswohnungen seien bisher verkauft, der Rest stehe kurz vor der Fertigstellung. Mehr Details zum Onyx-Hochhaus gibt's bei Phorio: Onyx

19

Mai

Neues Amt für Bau und Immobilien startet

Stadträtin Sylvia Weber und Stadtrat Jan Schneider haben während zwei Dienstversammlungen in dieser Woche sowohl die Abteilung Liegenschaftsmanagement des Stadtschulamtes als auch die Schulhausverwalter und die städtischen Reinigungskräfte über den anstehenden Verwaltungsumbau im Zuge der Hochbau- und Liegenschaftsreform informiert. In intensiven Abstimmungen und Vorarbeiten ist beschlossen worden, dass die Bereiche Schulentwicklungsplanung, die Durchführung der Phase

28

Mrz

Weiteres Hochhaus in der Neuen Mainzer?

Wie die Frankfurter Neue Presse (FNP) heute berichtet, werden die Pläne für ein neues Hochhaus an der Neuen Mainzer Straße 57-59 wohl wieder auf den Tisch geholt. Damit könnte eine jahrelang dauernde Hängepartie an dem unansehnlichen Eckpunkt Junghofstraße/Neue Mainzer Straße der Vergangenheit angehören. Wie die FNP berichtet, plane die Frankfurter Sparkasse 1822 die 16 Jahre

24

Mrz

Petra Roth ist jetzt Ehrenbürgerin

Alt-Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) wurde am 23. März 2017 mit großer Mehrheit der Stadtverordnetenversammlung die Ehrenbürgerwürde der Stadt Frankfurt verliehen. Dies ist die höchste Auszeichnung, die die Stadt Frankfurt zu vergeben hat. Ihr Nachfolger, Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD), hat Roth für diese Ehrung vorgeschlagen. Die Aussprache und Abstimmung fand in nichtöffentlicher Sitzung statt. Die Urkunde soll Petra Roth noch in

23

Mrz

Talk Walks machen Stadtplanung hörbar

Planungsdezernent Mike Josef hat am 23. März 2017 ein neues Medium vorgestellt, mit dem stadtplanerische Themen besser vermittelt werden können: Mit dem Audio-Spaziergang ‚Talk Walk‘ können sich Frankfurter und Besucher künftig kostenlos bei einem Innenstadtspaziergang an 15 Stationen über Themen zur Stadtentwicklung informieren. „Der neue Audio-Spaziergang führt durch die Frankfurter Innenstadt an markante Orte, an

21

Mrz

Startschuss für die New Frankfurt Towers

Offenbach ist jetzt Frankfurt. Frankfurt ist jetzt Offenbach! An der Grenze zu Oberrad knapp auf Offenbacher Gemarkung entstehen am Kaiserlei-Kreisel rund 570 Wohnungen mit einem angeschlossenen Markplatz. Die Baugenehmigung liegt jetzt vor für die sogenannten New Frankfurt Towers. Der Projektentwickler hat eine Bauzeit bis Ende Dezember 2019 vorgesehen.  Mit einer Investition von 300 Millionen Euro

08

Mrz

Neues Hochhaus-Faltblatt verfügbar

Das Dezernat Planen und Wohnen hat die 5. Auflage des Hochhaus-Faltblattes herausgebracht. Die Karte der aktuellen Ausgabe „Hochhäuser in Frankfurt“ zeigt insgesamt 66 im Bau befindliche und realisierte Hochhausprojekte sowie 8 Projekte in Planung im zentralen Stadtgebiet, deren Höhe über 60 Meter liegt. 28 ausgewählte Projekte werden auf der Rückseite der Karte näher beschrieben. Jede dieser

24

Feb

RFR stellt das Konzept für Hochhaus am Park vor

Das Konzept für den Fassadenentwurf des Hochhaus am Park wurde von der RFR Holding GmbH (RFR) vorgestellt. Die Glasfassade des Anfang der 1970er-Jahre entstandenen Doppelturmes wird in zwei optisch getrennte und transparente Fassaden aufgelöst. Mit den Ausräumarbeiten will der Bauherr, eine Projektgesellschaft unter Federführung der RFR, bereits im April 2017 beginnen. Mit dem offiziellen Baubeginn

24

Feb

Heute Grundsteinlegung an der Marieninsel

Am 24. Februar 2017 wurde der Grundstein für den 155 Meter hohen Marienturm und das kleinere Marienforum gelegt. Das Büroensemble entsteht direkt an der Taunusanlage in unmittelbarer Nähe zu den Zwillingstürmen der Deutsche Bank AG. Der  gläserne Wolkenkratzer mit 38 Geschossen soll Anfang 2019 fertig gestellt sein, das Marienforum bereits Anfang 2018. Beide Gebäude sollen einmal rund 57 400

11

Feb

Bundesbank plant neues Hochhaus am Stammsitz

Die Bundesbank ertüchtigt den Stammsitz in Ginnheim. Das bisherige Hauptgebäude, 1967 bis 1972 von ABB Apel, Beckert und Becker entworfen, wird in den kommenden Jahren renoviert. Die Bundesbank sucht jetzt bereits ein Ausweichquartier für die Zeit der Bauarbeiten, die bis 2018 starten sollen. Unabhängig von der Renovierung des Hauptgebäudes plant die Bundesbank eine Konzentration ihrer Belegschaft am

09

Feb

Deutsche Bank Areal: Architekturwettbewerb entschieden

Der Gewinner des Architekturwettbewerbs des Projektentwicklers Groß&Partner zur neuen Gestaltung des ehemaligen Deutsche-Bank-Gebiets steht fest: Das Architekturbüro UNStudio aus Amsterdam überzeugte einstimmig das achtköpfige Preisgericht. Der zweite und dritte Preis gingen jeweils an die Bewerbergemeinschaften Dudler/Jahn sowie MSW/Snohetta. Eine Anerkennung erhielt der Entwurf von Christoph Mäckler/CoopHimmelblau. Die Herausforderung in der Gestaltung lag darin, ein gemischt-genutztes,

29

Jan

Stadt Frankfurt setzt Land Hessen beim ehemaligen Polizeipräsidium unter Druck

Langsam wird das Thema um das ehemalige Polizeipräsidium am Platz der Republik, gelegen zwischen Messe und Hauptbahnhof, zum Trauerspiel. Denn das alt ehrwürdige Gebäude steht leer und verfällt zusehends. Seit dem Auszug der Polizei sind mehrere Anläufe gescheitert das Gelände einer Nutzung zuzuführen. Die Stadt Frankfurt am Main hat das Planungsrecht doch das Grundstück gehört

28

Jan

Der Weg für Hochhäuser am Westhafen ist frei

Das geplante Wohnquartier in direkter Nachbarschaft zum Heizkraftwerk Gutleut an der Main-Neckar-Brücke kann gebaut werden. Die Stadt Frankfurt hatte das Projekt gestoppt, weil in unmittelbarer Nähe der künftigen Wohnhäuser auf dem Grundstück vom Heizkraftwerk bis zu 80 Tonnen giftiges Ammoniakgas lagern. Dieses Lager soll jetzt aus Sicherheitsgründen eingehaust werden. Die Kosten dafür werden auf ca. eine

23

Jan

Hochhäuser: Zwiespältige Gefühle

Hohe Gebäude sind in großem Maße Inszenierungen und Selbstdarstellung wirtschaftlicher Macht. Jeder neuartige Entwurf dient als Blickfang, um Initiativkraft und Risikobereitschaft des Bauherrn visuell darzustellen. Hochhäuser haben mehr als andere Konstruktionstypen der modernen Architektur in ihrer gut 120-jährigen Geschichte immer wieder Erstaunen, aber auch Kritik hervorgerufen. Den einen gelten hohe Gebäude als triumphales Symbol, den