30

Sep

Architekturwettbewerb für 99 West entschieden

Das Frankfurter Architekturbüro Cyrus Moser (CMA) hat auch den zweiten Architekturwettbewerb zur Bebauung des ehemaligen AfE-Areals für sich entschieden. Neben dem Apartment- und Hoteltower „140 West“ wird im neuen Senckenberg Quartier gegenüber des Naturkundemuseums ein weiteres von CMA entworfenes Hochhaus entstehen: Der Büroturm „99 West“. Damit wird der letzte Baustein auf dem Areal zwischen Robert-Mayer-Straße

29

Sep

Das Mysterium um den OmniTurm ist gelüftet

Ein Hochhaus hat nicht einfach willkürlich eine bestimmte Höhe. Wie hoch in einem bestimmten Bereich maximal gebaut werden kann, das entscheiden weder Bauherr noch Architekt: Dies ist im jeweils gültigen Bebauungsplan geregelt. Der aufmerksame Beobachter stellt jedoch fest, dass es bei manch einem Hochhaus eine Diskrepanz zwischen Bebauungsplan und tatsächlicher Höhe gibt. In anderen Worten:

04

Sep

Kann die Stadtplanung in Toronto ein Vorbild für Frankfurt sein?

Ein Besuch am Ontariosee: zwischen Bürgerbeteiligung und Profitinteressen Die Innenstadt von Toronto, dem Finanzzentrum von Kanada, ist geprägt von Hochhäusern. Hier fühlt man sich ein bisschen wie nach Midtown Manhattan versetzt. Der CN Tower ist mit einer Höhe von 553 Metern das Wahrzeichen von Toronto. Im Finanzdistrikt stehen dicht an dicht die Hochhäuser der grossen

01

Sep

Die City braucht den Gegenpol – Frankfurt Southbank

Ja, Frankfurt hat eine Skyline. Schön und gut. Aber im internationalen Maßstab stehen wir doch eher bescheiden da. Wer einmal in Städten wie London, Toronto oder Chicago war, der weiss: Frankfurt hat städtebaulich sicher noch viel Potenzial. In den ausländischen Medien heißt dass dann etwas anders: Frankfurt wäre provinziell, langweilig oder ein "Canaray Wharf in