Was ist die Stadtregion Frankfurt?

Offenbach (vorne) und Frankfurt (hinten) wachsen zusammen: Hochhäuser dominieren zunehmend den urbanen Raum


Was ist die Stadtregion Frankfurt?

Die Stadtregion Frankfurt ist die Agglomeration um die Kernstadt Frankfurt am Main. Sie wird durch den Regionalverband FrankfurtRheinMain organisiert. Nach den harmonisierten Begriffen des Statistischen Amtes der Europäischen Union ist die Stadtregion DE005C Frankfurt am Main eine von 323 „Functional Urban Areas“ in der Europäischen Union.

Das funktional abgegrenzte städtische Gebiet der Stadtregion umfasst folgende Verwaltungseinheiten:

  • Stadt Frankfurt am Main (F)
  • Stadt Offenbach am Main (OF)
  • Main-Taunus-Kreis (MTK)
  • Hochtaunuskreis (HG)
  • Wetteraukreis (FB)
  • Main-Kinzig-Kreis (MKK)
  • Landkreis Offenbach (OF)
  • Kreis Groß-Gerau (GG)

In der so abgegrenzten Region mit zusammen 4305 Quadratkilometern leben 2.710.127 Einwohner (Stand 31. Dezember 2018).

Der SKYLINE ATLAS erfasst die Bautätigkeit über Hochhäuser generell für die Kernstadt Frankfurt am Main (F) sowie die direkt angrenzenden Städte Offenbach (OF) und Eschborn (MTK) – da nur diese Städte über ausreichend hohe Bauwerke verfügen.

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?

Jetzt mit Klick auf fünf Sterne bewerten!

Bitte folgen Sie dem SKYLINE ATLAS:

Damit unterstützen Sie die positive Wahrnehmung von FrankfurtRheinMain!

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war.

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

*** EXKLUSIV: VIDEO-REPORTAGE ***

Die Shootingstars der Frankfurter Architekturszene: Das Architekturbüro cyrus moser architekten bekam in kürzester Zeit den Zuschlag für mehrere Hochhausprojekte in Frankfurt. Die Architekten Oliver Cyrus sowie Andreas Moser erklären jetzt das Projekt ONE FORTY WEST und geben damit Einblicke hinter die Kulissen ihrer erfolgreichen Arbeit.

Zum Video-Interview

X