Lyoner Straße 40

Hochhaus GWH Hessen, Lyoner Strasse 40, Bürostadt Niederrad, Lyoner Viertel, Frankfurt

Das Wohnungsunternehmen GWH plant einen 19-geschossigen Wohnturm an der Lyoner Straße 40 im Lyoner Viertel (ehemals Bürostadt Niederrad). Dafür hat die GWH Wohnungsgesellschaft Hessen, ein Tochterunternehmen der Landesbank Hessen-Thüringen, die derzeitigen Bürohäuser Lyoner Straße 38 und 40  gekauft. Jetzt bereitet sie die Umwandlung zum Wohnprojekt vor. Bisher steht die bestehende Bausubstanz noch.

In dem 19 Stockwerke hohen Büroturm mit 12.785 qm Bruttogeschoßfläche hatte bisher die Deutsche Hospitality (ehemals Steigenberger Hotel Group) ihren Sitz. Mittlerweile ist das Unternehmen jedoch in ein gegenüber liegendes Bürogebäude umgezogen. Noch im Jahre 2017 soll die Umstrukturierung zu 151 frei finanzierten Wohnungen beginnen und Anfang 2019 abgeschlossen sein. In dem neuen Wohnturm sind dann überwiegend Zweizimmerwohnungen vorgesehen, die zur Vermietung im GWH-Bestand bleiben sollen.

Auf dem rund 1,1 ha großen Nachbargrundstück (Lyoner Straße 38) wird das dort befindliche neungeschossige Bürogebäude abgerissen. Für den Herbst 2018 ist dort der Baustart für weitere Eigentumswohnungen vorgesehen. Der jetzt abgeschlossene Kauf der Liegenschaft umfasst auch das Parkhaus hinter dem derzeitigen Büroturm. Das Parkhaus soll entfernt werden und an seine Stelle sind eine Tiefgarage und oberirdisch weitere Wohnungen geplant. Insgesamt will GWH auf dem Gelände rund 200 Eigentumswohnungen realisieren.

Verkäuferin der Immobilien ist die Garbe-Gruppe aus Hamburg, die dem Vernehmen nach die Objekte 2015 erworben hatte.

Stand August 2017: Es ist keine Bautätigkeit feststellbar. Es wurden weitere Details (wie Visualisierungen) bei der GWH Hessen angefragt.