Lesedauer: < 1 Minute
Park Tower in Frankfurt am Main - Parktower am Reuterweg - Hochhaus Westend Frankfurt - Büroturm an Parkanlage

Der Park Tower ist ein 115 Meter hohes Bürohochhaus im Frankfurter Westend. Der Büroturm befindet sich am Reuterweg in der Nähe des Opernplatzes und grenzt nördlich sowie östlich an den Rothschildpark. Der Park Tower entstand zwischen Juli 2005 und Herbst 2007 und bietet rund 24.000 Quadratmeter Bruttogrundfläche. Die Architektur stammt aus der Feder des Architekturbüros Albert Speer & Partner.

Park Tower in Frankfurt am Main - Hochhaus am Rothschildpark - Büroturm am Reuterweg Westedn - Moderner Wolkenkratzer
Frankfurt Park Tower Fassade - Hochhaus-Architektur - Parktower

Für den Bau des Park Towers wurde das SGZ-Hochhaus, das an seiner Stelle stand, komplett entkernt und grundlegend umgebaut. Das SGZ-Hochhaus wurde 1972 als Verwaltungssitz der Südwestdeutschen Genossenschafts-Zentralbank (2000 und 2001 in zwei Stufen auf die heutige DZ-Bank fusioniert) errichtet. Das damals 96 Meter hohe Gebäude mit schwarz-silberner Fassade war für kurze Zeit das höchste Hochhaus Frankfurts.

Der leicht schräg zur Alten Oper stehende Hochhausturm wurde bei der Totalumbau um drei Geschosse aufgestockt und mit einem zweiten Baukörper ergänzt, der sich wie eine steinerne Spange um den Schaft des Turms legt. Der Park Tower mit hellem Naturstein verkleidet, die ursprüngliche Gebäudekubator wurde komplett verglast. Hauptmieter des Gebäudes ist die international tätige Anwaltskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer, die fast das ganze Gebäude angemietet hat.

Die Eigentümerin der Liegenschaft ist ein Immobilienfonds der DWS Group. Das Gebäude wurde zuvor von einem Immobilienfonds der Deutschen Bank verwaltet.

Stand Oktober 2020: Wie die Immobilien Zeitung (IZ) berichtet, soll der Park Tower von der DWS Group veräußert werden. Das Verkaufsmandat sollen BNP Paribas Real Estate und CBRE erhalten haben.

Stand März 2020: Die Kanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer wird den Park Tower im Jahr 2024 verlassen und in das Projekt FOUR (Tower 1) einziehen.

Kommentar hinterlassen

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?

Mit Klick auf fünf Sterne bewerten!

Bitte folgen Sie dem SKYLINE ATLAS:

Damit unterstützen Sie die positive Wahrnehmung von FrankfurtRheinMain!

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war.

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

News über Frankfurt - Hochhäuser - Neubauten - Architektur

– Verpassen Sie keine Neuigkeiten über die Frankfurter Skyline. Alles aus erster Hand.

– Exklusive Gewinnspiele und Vorteile, die es nur Dank der SKYLINE NEWS gibt.

– Alerts über neue Inhalte im SKYLINE ATLAS, die überhaupt nicht über soziale Medien verfügbar sind.

Hier gibt es weitere Details

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
X