Campanile

Der Campanile war ein bis zu 220 Meter hoher Wolkenkratzer, der in verschiedenen Planungsvarianten ab Anfang der 1980er Jahre in Frankfurt am Main entstehen sollte, aber letztendlich nicht errichtet wurde. Für den Campanile war ein Grundstück südlich des Hauptbahnhofs vorgesehen, auf dem seit den 1960er Jahren ein Parkplatz vorhanden war. Der Name Campanile (Glockenturm) leitet

Silver Tower

Der Silver Tower (auch Silberturm genannt) liegt im Bahnhofsviertel und ist einer der bekanntesten Wolkenkratzer der aufstrebenden Mainmetropole. Der Turm wurde ursprüngliche für die Dresdner Bank errichtet und ruht auf einer 3,5 Meter dicken Stahlbetonplatte, die im sogenannten Frankfurter Ton sitzt. Von 1978 bis 1990 war der 166 Meter hohe Turm das höchste Gebäude Deutschlands,