Lesedauer: < 1 Minute
Geschosszahlen - Rechnung - Definition Stockwerke - Geschosse Zählung

Warum weichen Geschosszahlen manchmal ab?

Hin und wieder stolpert man bei der Recherche nach Angaben über vermeintlich falsche Angaben zu Hochhäusern, wie beispielsweise eine inkorrekte Angabe der Geschosszahl. Die Gründe für diese Art der fehlerhaften technischen Angabe können verschieden sein.

Die einfachste Erklärung ist, dass ein Autor einer ursprünglichen Publikation einfach die Geschosse falsch gezählt hat. In Deutschland wird das Erdgeschoss, anders als in den Vereinigten Staaten von Amerika, nicht als „erstes Geschoss“ bezeichnet, sondern als „nulltes Stockwerk“. Darüber liegen dann das 1. OG, 2. OG und so weiter. Wenn also von einem 20-geschossigen Hochhaus die Rede ist, ist nicht immer klar, ob dieses nun 20 Obergeschosse hat oder eben 21 (nämlich 20 Obergeschosse plus Erdgeschoss).

Diese Rechnungsweise wird noch komplizierter, wenn man Technikgeschosse berücksicht. Je nach Lage der Geschosse werden nämlich diese bei der einen Quelle mitgezählt, bei der anderen nicht. Um diese Problematik bei der Erfassung von technischen Daten zu vermeiden, verwendet der SKYLINE ATLAS die weltweit einheitliche Zählweise bei Geschossen von Phorio Standards: Dabei werden alle gebauten Geschosse mitgezählt, inklusive Erdgeschoss, egal ob vermietbar oder nicht.

Bei der Wiedergabe von Informationen im Englischen kommt ein weiteres Problem hinzu. In den Vereinigten Staaten erfolgt die Zählung der Geschosse anders als in Deutschland: Dort gibt es kein Erdgeschoss, sondern das Eingangsgeschoss ist immer der „first floor“. Das bedeutet, dass ein Hochhaus mit einer Nutzung bis zum 20. Obergeschoss automatisch 21 Geschosse in Deutschland hat. Wenn wir also im Englischen von „second floor“ sprechen, meinen wir in Wirklichkeit das 1. OG (nach Denkweise in Deutschland). Manchmal fehlt auch das 13. OG in einem Aufzug vollständig. Daher darf man sich bei der Erfassung von technischen Angaben eigentlich nicht auf offizielle Quellen verlassen, sondern muss auf einem offiziellen Gebäudeschnitt selbst nachzählen.

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?

Mit Klick auf fünf Sterne bewerten!

Bitte folgen Sie dem SKYLINE ATLAS:

Damit unterstützen Sie die positive Wahrnehmung von FrankfurtRheinMain!

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war.

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Frankfurt 3D - Architektur Frankfurt in der Zukunft - Geplante Großprojekte in FFM - Neue Immobilienprojekte in Frankfurt/Main
Angebote der SKYLINE ATLAS Premium Partner:
Siemens Frankfurt - Gebäudeautomation Frankfurt - SIEMENS AG
Jumeirah Frankfurt
V&V Immobilien
C
Durch Verwendung der Webseiten stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Angebote der SKYLINE ATLAS Premium Partner:
Siemens Frankfurt - Gebäudeautomation Frankfurt - SIEMENS AG
Jumeirah Frankfurt
V&V Immobilien
Hi.Res.Cam
SKYLINE ATLAS
X