Abgerissene Türme

Diese Seite zeigt eine Liste von Hochhäusern in der Stadtregion Frankfurt, die mittlerweile abgerissen wurden.

In dieser Liste nicht enthalten sind die Vorläufer der Hochhausentwicklung

  • Mousonturm (33 Meter – 8 Geschosse – 1923–1926)
  • IG Farben Haus (35 Meter – 7 Geschosse – 1928–1930)
  • Gewerkschaftshaus (31 Meter – 9 Geschosse – 1929-1931)

, da diese Bauten weniger als 10 Geschosse haben und nach heutiger Vorstellung daher kein Hochhaus mehr darstellen. Ebenfalls nicht enthalten sind

  • das frühere Brauereisilo Henninger Turm (120 Meter – 1959-1961)
  • der Fernsehturm Frankfurt (331 Meter – 1976-1979)

, weil es sich hierbei nicht um mehrgeschossige Gebäude handelt. Bis zum Bau des mittlerweile abgerissenen Henninger Turms im Jahre 1961 war der Frankfurter Dom das höchste Bauwerk der Stadt.

Liste der Gebäude:  Höchste Hochhäuser |  Hochhäuser im Bau |  Geplante Hochhäuser |  Zukünftige Hochhäuser |  Abgerissene Hochhäuser |  Bürogebäude |  Wohngebäude |  Hotelgebäude |  Alle Gebäude

Legende der Icons: fertig gestellt | im Bau | angekündigt | wird evaluiert | abgerissen | Büro | Wohnen | Hotel
Stand der Daten: 28.11.2022
# Bild Projektname und Adresse Informationen Höhe Geschosse Baujahr
1. AfE-Turm in Frankfurt am Main - Universitätsturm - Goethe Universität - Hochhaus abgerissen AfE-Turm
Robert-Mayer-Straße 5–7
Frankfurt am Main
Status: abgerissen
Nutzung: Universität
116,4 m 32 OG 1972
2. Deutsche Bank IBCF - Investment Banking Center Frankfurt - Große Gallusstraße - Hochhaus Bankenviertel abgerissen Deutsche Bank IBCF
Große Gallusstraße 10-14
Frankfurt am Main
Status: abgerissen
Nutzung: Büro
93,0 m 25 OG 1971
3. Zürich-Haus in Frankfurt am Main - Zürichhaus FFM am Opernplatz Frankfurt - Hochhaus abgerissen Zürich-Haus
Bockenheimer Landstraße 2–4
Frankfurt am Main
Status: abgerissen
Nutzung: Büro
68,0 m 19 OG 1960
4. AEG-Hochhaus Frankfurt am Main - Büroturm der AEG - abgerissener Bürokomplex am Mainufer - errichtet 1951 AEG-Hochhaus
Theodor-Stern-Kai 1
Frankfurt am Main
Status: abgerissen
Nutzung: Büro
43,0 m 12 OG 1951
Quelle: SKYLINE ATLAS

Hochhauskarte - Mittlerweile abgerissene oder umgewidmete Hochhäuser

Kommentar hinterlassen