Besichtigung der Hochhäuser und Besuchertipps

Stadtmodell Frankfurt im Stadtplanungsamt

Ein großes Stadtmodell der Frankfurter Innenstadt inkl. aller Hochhäuser kann im Stadtplanungsamt in der Kurt-Schumacher-Straße 10 besucht werden. Öffnungszeiten: Montag bis Freitag: 8.30 bis 18.00 Uhr. Eintritt frei.

MAIN TOWER Aussichtsplattform für Besucher

Ein Highlight für jeden Touristen und Hochhaus-Fan ist ein Besuch im MAIN TOWER. Die Aussichtsterrasse in 200 Metern Höhe ermöglicht eine spitzen Aussicht über die Metropole. Öffnungszeiten: täglich 10 bis 21Uhr. Pro Erwachsener 7,50 EUR Eintritt.

Laube Liebe Hoffnung - Aussichtsturm aus Holz im Europaviertel - kostenfrei

Besuchen Sie bei gutem Wetter doch den hölzernen Aussichtsturm von Laube Liebe Hoffnung im Europaviertel (Pariser Straße 11). Sie erwartet ein atemberaubender Blick auf die Skyline. Eintritt kostenfrei. Vor Ort können Sie auf Wunsch einen Happen essen.

Touristen schätzen geführte Touren durch die Stadt

Besuchen Sie Hochhaus-Führungen in Frankfurt und erhalten Sie von einem Insider über die Geschichte der Wolkenkratzer hier in der Mainmetropole. Steigen Sie der Skyline aufs Dach und begeben Sie sich auf einem Streifzug durch die Hochhausschluchten. Weitere Details

Skyline Aussichtspunkt auf dem Dach der Galeria Kaufhof an der Zeil

Auf dem Dach der Galeria Kaufhof hat man einen wunderschönen Blick auf die Skyline vom Bankenviertel. Dort gibt es auch Sitzgelegenheiten und man kann auf Wunsch etwas essen. Adresse: Zeil 116-126. Eintritt kostenfrei.

Der Blick vom Sachsenhäuser Goetheturm auf die Frankfurter Skyline

Der Goetheturm liegt im Stadtteil Sachsenhausen und ist Deutschlands höchster Holzturm. Von dort aus hat man einen perfekten Blick auf die Skyline. Geöffnet nur in warmen Jahreszeiten.  Adresse:Sachsenhäuser Landwehrweg. Eintritt kostenfrei. Update Oktober 2017: Der Turm ist abgebrannt und nicht mehr existent.