Hochhäuser Skyline Berlin

Frankfurt im Vergleich

Frankfurt am Main steht im Vergleich zu anderen Großstädten in Deutschland in Sachen Hochhausentwicklung einzigartig da. Frankfurt ist aber streng genommen gar nicht Deutschlands Hochhausstadt Nr. 1, zumindest was die Anzahl der Hochhäuser angeht. Denn es gibt beispielsweise in Berlin weitaus mehr Hochhäuser als in Frankfurt am Main nach Angaben von Phorio, der großen weltweiten Hochhausdatenbank.

Anzahl der Hochhäuser in den fünf größten deutschen Großstädten:

Berlin: 649 Hochhäuser
Hamburg: 255 Hochhäuser
München: 177 Hochhäuser
Köln: 124 Hochhäuser
Frankfurt am Main: 367 Hochhäuser

Stand: Juli 2017. Quelle: Phorio, nur fertig gestellte Hochhäuser ab 10 Etagen

Ist also Berlin Deutschlands Hochhausstadt? Rein nach Zahlen, ja. Aber die Wahrnehmung ist eine völlig andere. Denn in Berlin sind die Hochhäuser über das gesamte Stadtgebiet verteilt, sie „verlaufen“ sich in der Regel. Es dominieren in Berlin in weiten Teilen Wohnhochhäuser und Plattenbauten mit einer Höhe von 10 bis 20 Geschossen. Anders sieht es in der Mainmetropole aus. Hier gibt es insbesondere Hochhäuser ab 20 Geschosse, von denen viele eben auf engem Raum stehen. Wegen dieser Clusterbildung wird Frankfurt allgemein als Hochhausstadt wahrgenommen. Genau eben diese Skyline sorgt dafür, dass Frankfurt als größer wahrgenommen wird, als es tatsächlich einwohnertechnisch ist.

Auf Phorio können Sie sich im übrigen alle Hochhäuser in Deutschland genauer ansehen und analysieren sowie fehlende Gebäude eingeben.