Timeride Frankfurt - Sehenswürdigkeit Frankfurt - VR Virtual Reality Tour - Stadtrundfahrt

Timeride Frankfurt – Das alte Frankfurt in 360 Grad erleben

Im April 2020 startet eine neue Sehenswürdigkeit, mit der man das alte Frankfurt in einer virtuellen 360 Grad Tour erleben kann. Seine Pforten öffnet Timeride Frankfurt schräg gegenüber der Paulskirche in der Berliner Straße 42a. Die Besucher*innen können laut Anbieter mit einer VR-Brille in das historische Frankfurt in die Zeit der Industrialisierung zurückreisen und erleben dabei Meilensteine wie die beginnende Elektrifizierung kennen und erleben den virtuellen Besuch der Elektrotechnischen Ausstellung von 1891.

Altstadt Frankfurt - Timeride Frankfurt - virtuelle Stadtführung
Timeride Frankfurt - Mainufer - VR - Virtuelle Tour durch Frankfurt
Timeride Frankfurt - Die Altstadt im Jahr 1891 - Sehenswürdigkeit Frankfurt am Main

Das Highlight der virtuellen Stadtführung soll eine VR-Kutschfahrt durch Frankfurt im Jahr 1891 sein im detailgetreuen Nachbau einer Panoramakutsche – mit Blick auf die damals noch unversehrte Altstadt. Für mehr VR-Überzeugungskraft werden sogar Fahrtwind, Geräuschkulisse und Gerüche simuliert. Begleitet wird die Zeitreise von Timeride Frankfurt von einem „ehrwürdigen Frankfurter Kaufmann“, der seinen persönlichen Blick auf die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umwälzungen im 19. Jahrhundert beisteuert.

Das Timeride-Konzept gibt es bereits in zahlreichen weiteren Städten in Deutschland. Eine virtuelle Tour in Frankfurt dauert rund 45 Minuten. Die virtuellen Zeitreisen sind für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Die Redaktion wird das Angebot testen und hier darüber berichten.

Wer einen Vorgeschmack auf Timeride Frankfurt erhalten will, sollte sich das 360 Grad-Vorschauvideo mit einem Smartphone ansehen. Denn hiermit kann man sich in dem Video interaktiv durch Drehen „umsehen“.

Kommentar hinterlassen