Burj Khalifa in Frankfurt

Höchster Wolkenkratzer der Welt steht bei uns jetzt in Frankfurt

Der höchste Wolkenkratzer der Welt heißt derzeit Burj Khalifa und ist 828 Meter hoch. Dieser superhohe Turm steht in Dubai (Vereinigte Arabische Emirate) und wurde von der Projektgesellschaft Emaar Properties nach Plänen des Architekten Adrian Smith vom amerikanischen Architekturbüro Skidmore, Owings and Merrill gebaut. Seit April 2008 ist er das höchste Bauwerk der Welt, besitzt weltweit die meisten Geschosse und auch das höchstgelegene nutzbare Stockwerk. Die Bauarbeiten begannen im Jahr 2004, im Januar 2009 wurde die Endhöhe von 828 Metern erreicht. Das Gebäude wurde am 4. Januar 2010 eingeweiht.

Um die Größenverhältnisse des Burj Khalifa einmal mit der Höhe von den höchsten Wolkenkratzern in Frankfurt zu vergleichen, hat der SKYLINE ATLAS den Burj Khalifa kurzerhand umgezogen. Entstanden ist ein beeindruckendes Skylinefoto, das die Wolkenkratzer in Frankfurt im Höhenvergleich mit dem höchsten Hochhaus der Welt zeigt: Der Commerzbank Tower wirkt mit seinen knapp 300 Metern Höhe fast winzig.

Der Burj Khalifa sprengt mit seinem Maßstab die Stadtsilhouette und würde vermutlich mit dieser Höhe so niemals an diesem Standort genehmigt werden. Denn nicht weit entfernt von der Frankfurter Innenstadt befindet sich der internationale Flughafen und die Flugkorridore kämen diesem superhohen Wolkenkratzer viel zu nahe.

Das Skylinebild Frankfurt stammt übrigens aus der Mainhattan Webcam von Hi.Res.Cam, einem Anbieter für Baustellenkameras.

Ein Kommentar zu “Höchster Wolkenkratzer der Welt steht bei uns jetzt in Frankfurt

  1. Holger Börner kommentierte: 2 Monaten ago Reply

    Ist schon beeindruckend der Burj Khalifa war auch schon öfters auf den Aussichtsplattformen im 124-125 bzw 148 Stockwerk.Das ist schon ein Erlebnis aber so einen Turm in Frankfurt wäre unvorstellbar der würde die Skyline sprengen.Die Fotomontage ist gut geworden,da hat man auch mal eine Vorstellung was wäre wenn!

Kommentar hinterlassen