One Frankfurt Wolkenkratzer Hochhaus CA Immo

CA Immo baut Tower One Frankfurt – Neues Hochhaus an der Messe

In Sachen Tower One Frankfurt tut sich was – das Warten hat ein Ende.

Der österreichische Immobilienkonzern CA Immo teilt in einer heutigen Erklärung mit, dass sie mit dem Turm „ONE“ (Arbeitstitel bisher: Tower One) ab sofort ein 190 Meter hohes Büro- und Hotelhochhaus in der Hochhausmetrole Frankfurt errichtet. Baubeginn soll noch jetzt im Sommer 2017 sein; bis Anfang 2021 soll der Wolkenkratzer schließlich fertig sein. Ein langfristiger Pachtvertrag mit der NH Hotel Group, die dort vom Start weg ein Hotel der Lifestyle-Marke nhow mit 375 Zimmern betreiben wird, ist bereits unterzeichnet, wie die CA Immo mitteilte.

In dem 49-geschossigen Gebäude mit einer Bruttogrundfläche von rund 85.000 Quadratmetern wird das Vier-Sterne-Superior-Hotel 14 Etagen fast ein Drittel der Fläche einnehmen. Zwei weitere Geschosse sind als Coworking-Bereich konzipiert. Im weiteren ist die Errichtung von etwa 600 Fahrradstellplätzen und 470 Parkplätzen geplant, 24 davon mit Elektro-Ladestation. Das geplante Hochhaus liegt im Europaviertel direkt neben dem Tower 185.

Wie finden Sie die Architektur vom Hochhaus ONE?

Mehrfachantworten sind möglich.

Ein Kommentar zu “CA Immo baut Tower One Frankfurt – Neues Hochhaus an der Messe

  1. Christopher Kerkovius kommentierte: 3 Jahren ago Reply

    Leider ist auch dieses Hochhaus wieder nur überwiegend ein hoher Funktionsklotz, wie leider die meisten in FFM! Auch das gelegentliche versetzen der Geschossebenen bringt keine wirkliche architektonische Qualität hinein – ebenso wenig wie der so hoch gelobte sog. „Hüftschwung“ beim „Omniturm“! Während meines Architekturstudiums in Darmstadt in den 70er Jahren hätten wir sowas auf gut Hessisch „Architekte(p)ferz“ genannt!
    Wo bleibt bei den Frankfurter Hochhäusern eine sichtbare Antwort auf Energieeffiziens und Grün am Bau, wie man es andernorts immer mehr, in Singapur anscheinend verstärkt wahrnimmt?

Kommentar hinterlassen