ONE

Das Hochhaus „ONE“ (ehemaliger Projektname: „Tower One“) entsteht nahe dem Messegelände und soll ab Herbst 2017 errichtet werden. Der Entwurf stammt von Meurer Architekten, die Projektentwicklung obliegt der CA Immo. Es wird ein Gebäude entwickelt, das einerseits eine minimalistische Prägnanz ähnlich einem klassischen Markenlogo aufweist und andererseits eine hohe Wirtschaftlichkeit in Herstellung und Betrieb erwarten lässt. Die charakteristische Kopfausbildung des Towers verleiht ihm eine hohe Signifikanz im Stadtbild Frankfurts.

One wird als polygonale Scheibe mit markanter Kopfausbildung in Hauptachsenrichtung entwickelt. Das Nebengebäude mit der Hauptfunktion als Parkgarage wird ihm als stadtraumbildende Ergänzung hinzugefügt. Gemeinsam bilden sie zwei trapezförmige Stadtplätze aus, welche sich trichterförmig zur Stadt öffnen.

Die unteren 14 Etagen werden als Hotel mit Restaurant und Konferenzbereich genutzt, die oberen Etagen sind als Büroflächen konzipiert. Eine gemeinschaftlich genutzte Lobby, ein in der 15./16. Etage angesiedelter Coworkingbereich und eine Skybar auf 190 Metern Höhe bilden das Rückgrat und urbane Herz des Gebäudes.

Mit seiner Fertigstellung wird One nach dem MAIN TOWER das sechsthöchste Hochhaus der Stadt.

Stand Oktober 2017: Der Bauzaun wurde aufgestellt, die Bauarbeiten gehen langsam los.

ONE - Baustelle September 2017