Immobel

Immobel ist der größte börsennotierte Immobilienentwickler Belgiens. Der bereits 1863 gegründete, auf gemischt genutzte Immobilien spezialisierte Konzern gestaltet städtischen Raum hochwertig und nachhaltig – für Menschen und ihre Bedürfnisse im Alltag, im Arbeitsleben und in der Freizeit.

Mit einem Börsenwert von mehr als 650 Millionen Euro und einem Projektentwicklungsportfolio von mehr als 1.600.000 Quadratmeter in sechs Ländern (Belgien, Großherzogtum Luxemburg, Polen, Frankreich, Spanien und Deutschland) besetzt Immobel auf dem europäischen Immobilienmarkt eine führende Position.

Immobel hat sich die nachhaltige Stadtentwicklung auf die Fahnen geschrieben. Zudem fließen Teile der Unternehmensgewinne in wohltätige Zwecke aus den Bereichen Gesundheit, Kultur und soziale Inklusion. Immobel beschäftigt ca. 200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Immobilien-Projekte von Immobel in Frankfurt

Das bisher erste Projekt von Immobel in Frankfurt ist das Wohnhochhaus Eden Tower im Frankfurter Europaviertel.

Kommentar hinterlassen