WestendDuo

Das WestendDuo ist ein 96 Meter hoher Büroturm an der Bockenheimer Landstraße im Westend. Das Gebäude besteht aus einem Doppelturm, dessen Fassade dem Gebäude eine schimmernde Textur verleiht. Das WestendDuo verfügt über eine Bruttogrundfläche von 32.700 Quadratmeter, die sich auf 26 Obergeschosse und 4 Untergeschosse verteilen. Der ursprüngliche Arbeitstitel des Westend Duos war Tower 24.

Taunusanlage 11

Die Taunusanlage 11 ist ein 75 Meter hohes Bürohochhaus im Bankenviertel mit Blick auf die Wallanlagen. Das Hochhaus steht auf einem prominenten Grundstück an der Ecke von Mainzer Landstraße und Taunusanlage, an der äußersten Ecke vom Bahnhofsviertel. Die US-amerikanische Chase Manhattan Bank ließ das 16-geschossige Bürogebäude 1972 von den Architekten Max Meid und Helmut Romeick

Jumeirah Frankfurt Hotel

Das Jumeirah Frankfurt Hotel ist ein 2009 errichtetes Hochhaus mit 96 Metern Höhe in der Nähe der Hauptwache. Ursprünglich wurde das Gebäude für Bürozwecke gebaut und dann als Hotel umfunktioniert. Diese Tatsache erklärt auch, warum beispielsweise das Foyer relativ beengt für ein Hotel ist und sich das hauseigene Restaurant im 1. Obergeschoss befindet und nicht

01

Sep

Turm am Alten Polizeipräsidium Frankfurt: Sieger vorgestellt

Das seit langer Zeit nicht entwickelte Gebiet des ehemaligen Polizeipräsidiums (im Bild oben links) soll neu bebaut werden. Über das Projekt gab es zwischen dem Land Hessen und der Stadt Frankfurt längere Zeit lang Streit. Eigentümer des Grundstücks ist derzeit der Projektentwickler Gerchgroup aus Düsseldorf. Nach fast 20 Jahren Leerstand kommt nun endlich Bewegung in

MainTor Porta

MainTor Porta ist ein Bürohochhaus innerhalb vom Gebäudekomplex MainTor an der Weißfrauenstraße. Das von KSP Engel & Zimmermann (heute KSP Jürgen Engel Architekten) entworfene 70 Meter hohe Bürogebäude wurde Ende 2014 fertiggestellt. In den Jahren 2012 und 2013 mietete die Investmentgesellschaft Union Investment in zwei Schritten die 22.500 Quadratmeter Bürofläche. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz

Garden Tower

Der Garden Tower ist ein rund 127 Meter hohes Bürohochhaus im Frankfurter Bankenviertel. Er wurde zwischen 1973 und 1976 für die Hessische Landesbank (Helaba) erbaut und seinerzeit als Helaba-Hochhaus bezeichnet. Das Hochhaus wurde ursprünglich nach einem Entwurf von Novotny Mähner Assoziierte realisiert und war eines der ersten Hochhäuser in der Innenstadt von Frankfurt. Der Garden

25

Jun

Campus Deutsche Bundesbank: Architektenwettbewerb entschieden

Der Architektenwettbewerb für die geplanten Neubauten auf dem Campus der Frankfurter Zentrale der Deutschen Bundesbank ist abgeschlossen. Ein 13-köpfiges Preisgericht aus namhaften Architekten, Vertretern der Bundesbank sowie der Stadt Frankfurt am Main hat nach einer zweitägigen Sitzung aus insgesamt 29 eingereichten Entwürfen sechs Preisträger und zwei Anerkennungen ausgewählt. Während des gesamten Verfahrens bis einschließlich zur

27

Mrz

SOLID HOME Rohbau fertiggestellt

Ein knappes Jahr wuchs der neue Wohnturm SOLID Home nun im Europaviertel um durchschnittlich zwei Geschosse pro Monat, nun hat der 66 Meter hohe seine volle Höhe erreicht. Das Neubauprojekt an der Niedernhausener Straße 13, ein Joint Venture aus der Bauwerk Capital GmbH & Co. KG und der Red Square GmbH, wird voraussichtlich Ende 2020

24

Okt

Immobilien Veranstaltung Frankfurt – Iconic Buildings

Am 22. Oktober 2019 fand in Frankfurt eine Immobilien-Veranstaltung vom ULI Germany statt mit dem Titel "Iconic Buildings - Botschafter einer Stadt". Ausgerichtet wurde das Expertengespräch vom Urban Land Institute Local Council Frankfurt im 41. Geschoss vom Messeturm. Zu Wort kamen zu Beginn der Veranstaltung Paul Jörg Feldhoff (Feldhoff & Cie. und ULI Local Council

06

Mrz

Reloaded: Hochhauskomplex Neue Mainzer Straße

Vor gut 18 Jahren legte das Architekturbüro KSP Jürgen Engel Architekten (damals noch als KSP Engel und Zimmermann) Entwürfe für einen Hochhauskomplex an der Neue Mainzer Straße 57-59 vor. Seitdem ist es um das Projekt still geworden. Nach dem Erwerb der Grundstücke Neue Mainzer Straße 57-59 im Jahr 2018 beabsichtigt die Hessische Landesbank (Helaba) nun,

Das Präsidium

Auf dem Grundstück des ehemaligen Polizeipräsidiums an der Friedrich-Ebert-Anlage wird ein Hochhausprojekt namens Das Präsidium entstehen. Erstmals tauchten die Planungen für das Hochhaus im Hochhausrahmenplan 1998 auf. Auf dem ca. 15.000 Quadratmeter großen Grundstück vom früheren Polizeipräsidium ist ein Hochhausturm von 175 Metern Höhe geplant. Der Baubeginn für Das Präsidium soll im Jahr 2022 sein,

EUROPA-CENTER Gateway Gardens

Im Entwicklungsgebiet Gateway Gardens entsteht mit dem EUROPA-CENTER ein Bürohochhaus mit 15 Geschossen. Die Architektur stammt aus der Feder von KSP Jürgen Engel Architekten aus Frankfurt. Das Ensemble besteht aus zwei Gebäudeteilen, von denen der flachere zuerst errichtet wird. Wann genau jedoch der Hochhausturm entsteht, der im zweiten Bauabschnitt avisiert ist, ist offen. Der Gesamtkomplex

Nextower

Der Nextower ist ein 2009 errichtetes Hochhaus mit 136 Metern Höhe. Das Gebäude ist Teil vom Palaisquartier, das zwischen 2004 und 2010 an der Großen Eschenheimer Straße in der Innenstadt errichtet wurde. Das Palaisquartier besteht aus vier Gebäuden: Einer verkleinerten Rekonstruktion des barocken Palais Thurn und Taxis, dem hier vorgestellten Bürohochhaus Nextower, dem 99 Meter hohen Jumeirah

SOLID Home

Im Europaviertel entsteht das Wohnhochhaus SOLID Home Frankfurt mit 21 Etagen und etwa 191 Eigentumswohnungen nebst Tiefgarage zentral zwischen Messe und Hauptbahnhof gelegen. Der Entwurf für das Hochhaus kommt von KSP Jürgen Engel Architekten für den kaskadenförmigen Wohnbau, dessen stufenartige Geschosseinheiten ins Auge springen. In dem Wohnhochhaus entstehen größtenteils 2-4 Zimmer als Eigentumswohnungen für Selbstnutzer

SAP Hochhaus

Die Projektentwickler OFB und Groß+Partner entwickeln gemeinsam einen Neubau für das Softwareunternehmen SAP Eschborn. Der Baubeginn des 43 Meter hohen Bürogebäudes in Eschborn ist bereits im Jahre 2017 erfolgt. Insgesamt verfügt das SAP-Gebäude nach der Fertigstellung im Mai 2018 über eine Mietfläche von rund 9000 Quadratmeter. Mit dem angrenzenden Parkhaus entstehen circa. 300 neue Stellplätze.

160 Park View

Das 160 Park View befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Goethe Universität und ist ein neuartiger Doppelturm mit Hotel- und Wohnnutzung. Beim Projekt 160 Park View wird ein bereits bestehendes Bürogebäude namens Hochhaus am Park mit 26 Geschossen entkernt und neu positioniert. Über einem gemeinsamen Sockel ragen zwei Türme unterschiedlicher Höhe auf annähernd quadratischem Grundriss empor.

28

Mrz

Weiteres Hochhaus in der Neuen Mainzer?

Wie die Frankfurter Neue Presse (FNP) heute berichtet, werden die Pläne für ein neues Hochhaus an der Neuen Mainzer Straße 57-59 wohl wieder auf den Tisch geholt. Damit könnte eine jahrelang dauernde Hängepartie an dem unansehnlichen Eckpunkt Junghofstraße/Neue Mainzer Straße der Vergangenheit angehören. Wie die FNP berichtet, plane die Frankfurter Sparkasse 1822 die 16 Jahre

WinX Tower

Der WINX Tower (ausgesprochen "Wings", englisch für Flügel) ist ein rund 110 Meter hohes Bürohochhaus an der Grenze zum Bankenviertel. Auf 27 Geschossen entstanden 34.850 Quadratmeter Gesamtfläche für Büros, Gastronomie und Gewerbeflächen. Ein transparenter Dachabschluss nimmt dem Bau etwas von seiner Schwere. Der Zugang zum Hochhaus erfolgt durch ein 26 Meter hohes Portalgebäude an der

Neue Mainzer Straße 57-59

An der Kreuzung Neue Mainzer Straße und Junghofstraße soll ein neues Hochhaus entstehen. Die Pläne für das Hochhaus sind schon älter und stammen aus dem Jahr 2001. Diese Planung könnte jetzt aus der Schublade geholt werden. Im Hochhausrahmenplan 1998 war das Hochhausprojekt unter der Bezeichnung Frankfurter Sparkasse 1822 und Württemberger Hypothekenbank bekannt. Der architektonische Entwurf