Brexit in Frankfurt - Goldman Sachs Deutschland - Marienturm Bankenviertel

Neue Mietabschlüsse im Marienturm

Die international tätige Kanzlei Herbert Smith Freehills LLP hat einen langfristigen Mietvertrag für rund 3.400 Quadratmeter neue Büroflächen im Marienturm unterzeichnet. Die Sozietät plant den bisherigen Frankfurter Standort mit ca. 100 Mitarbeitern Ende 2022 in den Marienturm zu verlagern.

„Mit Herbert Smith Freehills hat sich eine weitere internationale Anwaltskanzlei für die Toplage im CBD und die hohe Aufenthaltsqualität der Büroflächen im Marienturm entschieden. Wir beobachten, dass sich hier im Kern des CBD Frankfurt ein neues Anwaltscluster herausbildet und freuen uns, dass der Marienturm in dieser Entwicklung eine zentrale Position einnimmt“, erklärt Markus Brod, Geschäftsführender Gesellschafter von Pecan Development nach dem Abschluss.

„Mit der Anmietung im Marienturm unterstreichen wir unsere Ambitionen für die Entwicklung der Kanzlei in Deutschland und bieten unserem gesamten Team eine hochwertige und zukunftsweisende Arbeitsumgebung “, fügt Dr. Nico Abel, Managing Partner Germany bei Herbert Smith Freehills LLP, hinzu.

Neben der Neuvermietung freuen sich Projektentwickler Pecan Development und Investor Aermont Capital über die Flächenerweiterung der Bank of America Europe DAC. Das namhafte Finanzunternehmen hat bereits seine neuen Flächen im Marienturm bezogen und erst kürzlich um 700 Quadratmeter auf insgesamt drei Etagen erweitert. Zuvor hatte ein weiteres globales Finanzunternehmen, die Investmentbank GCA Altium, einen langfristigen Mietvertrag für die 27. Etage im Marienturm abgeschlossen und wird Ende dieses Jahres mit ca. 60 Mitarbeitern einziehen.

Mit den kürzlich erfolgten Abschlüssen hat der Marienturm nun eine Vermietungsquote von 80 Prozent erreicht. Zudem werden nach Auskunft des Eigentümers mit weiteren Unternehmen momentan fortgeschrittene Verhandlungen geführt.

Henning Richter, Managing Director bei Aermont Capital, erklärt: „Die neuen Abschlüsse beweisen, dass der Marienturm mit seinen flexiblen Kommunikationsflächen, hochwertiger technischer Ausstattung, modernen Bürokonzepten und dem gastronomischen Angebot das Arbeiten der Zukunft repräsentiert […].“ 

2 Kommentare zu “Neue Mietabschlüsse im Marienturm

  1. Max Mustermann kommentierte: 1 Monat ago Reply

    Ich Frage mich gerade woher die Abkürzung „CBD“ stammt. Das Wort ist mit „Bankenviertel“ verknüpft, aber wie man von dem Wort „Bankenviertel“ auf die Abkürzung „CBD“ kommt ist mir schleierhaft. Wer nach „CBD“ googelt wird auch eher in der Drogen- oder Rauschszene fündig.

    Wofür steht CBD?

  2. admin kommentierte: 1 Monat ago Reply

    In der Tat ist der Begriff „CBD“ nur Insidern aus der Immobilienwirtschaft geläufig. Wir haben diese Bezeichnung daher im Artikel verlinkt und erklären sie dort. Zur Erläuterung: Frankfurt CBD

Kommentar hinterlassen