Gewerbequartier Nordkap in Offenbach - Gebiet Kaiserlei Offenbach und A661 aus der Luft - Kaiserleigebiet - Masterplan Offenbach 2030

Masterplan Offenbach 2030 beschlossen

Lesedauer: 1 Minute

Die Stadt Offenbach hat ein städtebauliches Konzept namens Masterplan Offenbach 2030 beschlossen. Das Stadtentwicklungskonzept sieht den Bau von zahlreichen Gebäuden und einem Park vor. Entstehen soll hierbei auch das Gewerbequarier „Nordkap“, das zwischen Goethering, Autobahn A 661, Mainradweg und Kaiserleistraße liegt. Das besondere am Standort ist der Standort Kaiserlei mit seiner Nähe zum Main, sowie einer Anbindung an S-Bahn und der Autobahn.

Am Projekt Nordkap sollen insgeamt fünf Gebäudekomplexe mit sieben Stockwerken entstehen. Gegenüber dem Hafen 2 am Goethering ist ist ein Eckbau mit zehn Stockwerken geplant. Gekrönt werden soll das Entwicklungsgebiet von einem Bürohochhaus, für den es dem Vernehmen nach einen ersten bauwilligen Interessenten geben soll. Der Standort für dieses Bürohochhaus liegt direkt an der Autobahn A661 und wäre nach derzeitiger Planung 120 Meter hoch. Mit dieser Höhe wäre der geplante Büroturm genauso hoch wie das höchste Hochhaus in Offenbach, der City Tower.

Die Entwicklung von dringend benötigten Wohnflächen an dieser Stelle hat keine politische Mehrheit. Die Stadt Offenbach setzt bei der Entwicklung der Flächen rund um den im Rückbau befindlichen Kaiserlei-Kreisel fast ausschließlich auf Büronutzung, damit die Einnahmen aus der Gewerbesteuer erhöht werden. Offenbach musste in den letzten Jahrzehnten einen deutlichen Rückgang von Industrie- und Gewerbebetrieben verkraften.

Wenige Hundert Meter vom Standort des Nordkap-Towers entfernt entstehen bis 2020 die New Frankfurt Towers.

Masterplan Offenbach 2030 - Karte - Plan - Kaiserlei-Areal Nordkap - Hochhaus Offenbach geplant - Entwicklungsgebiet Kaiserlei

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .