Lesedauer: 2 Minuten
AXIS Frankfurt - Wohnturm Frankfurt - Wohnen im Hochhaus - Europaviertel Wohnturm - Neubau Eigentumswohnungen - Wilma Wohnen Süd GmbH - Wohnungen FFM

Der Wohnturm AXIS liegt am westlichen Ende des Frankfurter Europaviertels und ist 60 Meter hoch. Namensgeber für den Gebäudekomplex AXIS sind die besonderen Blickachsen, die das Gebäude mit seiner organisch anmutenden, nach Süden hin abgetreppten Fassade seinen Bewohnern zwischen Frankfurter Skyline, Taunus, Odenwald und dem Europaviertel bietet. Das Gebäudeensemble aus Wohnturm und AXIS Townhouses beherbergt 153 Wohneinheiten. 8 Townhouses, die mit dem Wohnturm über einen offenen Atriumgarten mit Grün- und Wasserflächen verbunden sind, sind einzigartig für innerstädtisches Wohnen in Frankfurt.

Das Wohngebäude aus weißem Naturstein, wurde vom renommierten Frankfurter Architekturbüro Meixner, Schlüter, Wendt geplant. AXIS ist ein Solitär und nimmt doch auf die Umgebung Bezug, denn es treppt nach hinten ab. Zur Europaallee nach Norden tritt der Turm in voller Höhe mit 19 Geschossen an den Straßenraum heran. Hinten hinaus nach Süden wird er niedriger und greift die Höhe der umliegenden Bebauung auf. Die organisch anmutende Südfassade ist ein wirklich architektonisches Highlight mit unregelmäßig geformten Balkonen und Loggien von denen sich den Bewohnern der Apartments, Terrassenwohnungen und Highflats das einzigartige Panorama eröffnet.

Aber auch im Inneren hat AXIS Frankfurt so einiges zu bieten. Die flexiblen Grundrisse ermöglichen individuell planbare Wohnungszuschnitte. Eine Tiefgarage mit King-Size Parkplätzen und auf Wunsch E-Car Tankstelle sind weitere Besonderheiten des Innenlebens. Die Jalousien befinden sich zwischen den Fenstern, so dass sie vor starken Winden geschützt sind.

In der repräsentativen Eingangshalle werden die Bewohner und ihre Gäste von einem Concierge begrüßt. Dieser ist – in der Tradition amerikanischer Appartementhäuser- die „gute Seele des Hauses“. Er meldet Gäste an, kümmert sich um Theater- und Kinokarten, betreut Handwerker, wenn die Bewohner nicht zu Hause sind, verwaltet Wohnungsschlüssel und kümmert sich bei Abwesenheit auf Wunsch um die Annahme von Paketen und um den Blumengieß- und Reinigungsservice.

Die Abwasserwärmetauscheranlage in AXIS schöpft die Heizenergie ökologisch und ökonomisch sinnvoll aus der im Abwasser enthaltenen Energie. Mit einer Heizleistung von 440 kW und einer Kühlleistung von 640 kW liefert die Wärmepumpe 100% der Energie, die zum Heizen und zum Kühlen in den Wohnungen in AXIS benötigt werden. Der Einsatz dieser weltweit größten Abwasserwärmetauscheranlage, für die rund 60 Meter Wärmetauscher im Kanal verlegt wurden, ist Teil des ambitionierten Umweltkonzepts des AXIS-Ensembles und der Wilma Wohnen Süd GmbH. Zahlreiche weitere Maßnahmen, wie eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, eine effiziente Beleuchtung mittels LEDs, energierückführende Aufzüge sowie eine sehr gute Isolierung, Regenwassernutzung für die Pflanzenbewässerung und die Wasserflächen im Innenhof runden das Umweltkonzept ab.

Der 2016 fertig gestellte Wohnturm war einer der ersten Wohntürme in Frankfurt, die seit Jahrzehnten neu entstanden waren. AXIS Frankfurt symbolisiert damit eine neue Generation von Wohnhochhäusern. In eine ähnliche Richtung äußerte sich auch der damalige Planungsdezernent Olaf Cunitz im April 2015 während des Richtfestes: „Frankfurt ist auf dem Weg die europäische Hauptstadt der Wohnhochhäuser zu werden und mit diesem Projekt haben wir einen weiteren Schritt gemacht“.

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite des AXIS liegt der Wohnturm Westside Tower. Nur wenige Hundert Meter entfernt ist außerdem das Hochhaus am Römerhof geplant.

Kommentar hinterlassen

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?

Mit Klick auf fünf Sterne bewerten!

Bitte folgen Sie dem SKYLINE ATLAS:

Damit unterstützen Sie die positive Wahrnehmung von FrankfurtRheinMain!

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war.

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Frankfurter CDU-Spitzenkandidat im Interview

Dr. Nils Kößler, Fraktionsvorsitzender der CDU im Frankfurter Rathaus und Spitzenkandidat der CDU Frankfurt für die Kommunalwahl im März 2021, beantwortet die Fragen unserer Leser. Dabei geht es insbesondere um aktuelle politische Themen der Partei für die Wahl, die Wohnungskrise sowie Entwicklungen in der Stadtplanung.

Dr. Nils Kößler - CDU Fraktion Frankfurt - Politiker - Fraktionsvorsitzender - Interview
Do NOT follow this link or you will be banned from the site!
X