Frankfurt CBD - Das Bankenviertel aus der Luft gesehen - Luftaufnahme der Hochhaustürme - Büromarkt Frankfurt

Stadtführung Frankfurt mal anders

Lesedauer: 2 Minuten

Frankfurt boomt:

  • Die Einwohnerzahl von Frankfurt steigt und steigt.
  • Die Anzahl der Übernachtungsgäste ist auf einem 10-Jahres-Hoch.
  • Der Flughafen bricht einen Rekord nach dem anderen.

Und immer mehr Investitionen fließen in den Frankfurter Immobilienmarkt. Doch, wie informieren sich Investoren vor Ort, abseits von KPIs, Fact Sheets und Investitionsplänen?

Stadtführung Frankfurt mal anders

Der SKYLINE ATLAS ist das Informationsmedium rund um die Frankfurter Skyline und beobachtet den Immobilienmarkt in Frankfurt seit mehr als zwei Jahrzehnten. Die Redaktion vom SKYLINE ATLAS hat damit mehr als 20 Jahre andauernde Erfahrung in der Immobilienwirtschaft von Frankfurt, kennt „jede Ecke“ in der Stadt und kann quasi zu jedem Standort eine spannende Geschichte erzählen. Grund genug, diese Informationen mit anderen zu teilen.

Daher bietet der SKYLINE ATLAS ab sofort spezielle Stadtführungen in Frankfurt an: Frankfurt on the Run. Im Gegensatz zu einer touristischen Gästeführung liegt der Schwerpunkt nicht auf Stadtgeschichte und Architektur, sondern auf dem Immobilienmarkt mit den Bereichen Investment, Office, Hotel oder Data Centers. Und im Gegensatz zu einer Immobilienführung, wie sie ein Immobilienberater durchführen würde, sollte die Aufmachung der Tour unterhaltsam und pragmatisch sein.

Die Führungen von Frankfurt on the Run sind insofern ein neuartiges Format: exklusiv und an Unternehmen aus den Bereichen Bankwesen, Investment und Immobilien gerichtet. Die Immobilienführungen gibt es in der Dauer 2 Stunden, 4 Stunden oder 8 Stunden.

120 Minuten Expertenwissen

Die erste Investorenführung führte der SKYLINE ATLAS Chefredakteur Michael Wutzke im Juli 2019 durch. Eine Gruppe von 7 Personen wurde durch einen Fahrer mit einem abgedunkelten Mercedes-Bus an zuvor definierten Routen durch die Mainmetrole gefahren. Die Besucher selbst stammten aus dem asiatischen Raum und vertreten einen milliardenschweren Investmentfonds. Die Besuchergruppe wurde von einer Delegation Investment Advisors aus Frankfurt und München begleitet, die für eine bekannte Asset-Management-Aktiengesellschaft tätig sind.

Für die Investment-Tour gab es ein straffes Programm: In knapp 2 Stunden wurden den Besuchern der Büroimmobilienmarkt Frankfurt in englischer Sprache vermittelt:

Während der Bus an verschiedenen Orten in Frankfurt stoppte, konnten sich die Teilnehmer „hands on“ ein Bild machen. Die Investorengruppe erhielt damit nicht nur spannende Eindrücke, sondern wurde locker und unterhaltsam durch Mainhattan begleitet. Anschließend folgte ein Abendessen der Investoren mit einem Frankfurter Stararchitekt.

Schon während der Immobilienführung lobten die Teilnehmer Art und Weise der Tour. Und einige Tage nach der Investorentour erreichte den SKYLINE ATLAS dieses positive Feedback der Auftraggeber:

Ich bedanke mich herzlichst bei Ihnen für die sehr informative Tour. Unsere Gäste haben sehr viel über die Stadt erfahren – dies wurde sogar in einer separaten E-Mail hervorgehoben!

Stadtführung Frankfurt - Rundfahrt mit Gästen - Investorenführung durch Frankfurt mit Fokus auf den Immobilienmarkt
Der Büroflächenmarkt in Frankfurt wurde von einer Investorengruppe vor Ort analysiert - Stadtführung über Immobilien und Architektur

Ein Kommentar zu “Stadtführung Frankfurt mal anders

  1. Norbert Schott kommentierte: vor 3 Monaten Antworten

    Eine hervorragende Möglichkeit für ausländische Investoren, den Frankfurter Immobilienmarkt – neben allen Zahlen und Fakten – greifbar und erlebbar zu machen!

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .