18

Jul

Skyline Atlas in der Bild Zeitung

Die Bild Zeitung hat am 18. Juli 2017 einen kurzen Bericht über den Skyline Atlas veröffentlicht. Der Skyline Atlas ist ein nicht kommerzielles Informationsmedium über die Hochhäuser in Frankfurt am Main. Teil der Veröffentlichung von Bild war ein kurzes Gedicht, das von Michael Wutzke verfasst wurde:

Du bist so wunderschön, Du lässt mein Herz ganz doll pochen.
Du schockst mich manchmal, aber trotzdem faszinierst Du mich.
Du ziehst mich und andere in Deinen Bann. Nein, eine Frau, die bist Du nicht.
Und doch hast Du alles, was du zum Leuchten brauchst.
Frankfurt, wir lieben Dich.

Zum Artikel auf Bild.de

Hochhäuser Frankfurt Bild Zeitung Skyline
13

Jul

Rahmenpläne verfügbar

Die für Hochhausprojekte in Frankfurt relevanten Rahmen- und Entwicklungspläne sind ab sofort als Abstrakt im Skyline Atlas abrufbar. Im Bereich Rahmenpläne finden Sie alle historischen Entwicklungen seit der Nachkriegszeit bis hin zu den Hochhausentwicklungsplänen der Neuzeit. Weitere Details, historische Bezüge und weitere Originalunterlagen werden hierzu im Laufe der kommenden Monate eingearbeitet.

06

Jun

Neue Hochhausprojekte Frankfurt

Sie suchen nach „Neue Hochhausprojekte Frankfurt?“ Dann sind Sie hier richtig! Denn im Skyline Atlas werden alle neuen Hochhausprojekte in Frankfurt am Main vorgestellt, und zwar nicht nur mit einzelnen Texten und Bildern. Vielmehr trägt die Redaktion Fachinformationen für Architekten, Ingenieure, Immobilienunternehmen, die Öffentlichkeit sowie Hochhausfans zusammen.

 
Lange Zeit war der Bau vonHochhausprojekten in Frankfurt umstritten. Während des Frankfurter Häuserkampfes Anfang der 1970er Jahre entstanden sogar Schimpfnamen als Inbegriff einer Stadtplanung, die Investoreninteressen zu Lasten der alteingesessenen Bevölkerung fördere. Seit den 1980er Jahren wurden immer höhere und schönere Hochhäuser gebaut und es entstanden neue Hochhausprojekte in Frankfurt. Die Skyline entwickelte sich die Frankfurter Skyline zum Wahrzeichen der Stadt und zum Symbol für Prosperität und Zukunftsorientierung. Die Bevölkerung identifizierte sich zunehmend mit ihrer Skyline, die Teil vom Image der Bankenstadt wurde. Seit 1996 wird in unregelmäßigen Abständen auch das Wolkenkratzer-Festival gefeiert, das auf die ehemalige Oberbürgermeisterin Petra Roth zurückgeht. Und wie sieht es heute aus?

Im Jahre 2017 herrscht in Frankfurt am Main Aufbruchstimmung. Immer mehr Hochhausprojekte sind im Bau oder befinden sich in Planung. Im Juni 2017 sind bereits 13 Hochhäuser im Bau, weitere 20 Hochhausprojekte sind angekündigt. Die Hochhäuser werden dabei immer höher. Frankfurt hat mittlerweile die „kritische Masse“ an notwendigen Hochhäusern überschritten, damit eine Clusterbildung an mehreren Standorten wahrnehmbar ist.

23

Nov

Hallo, Frankfurt!

Die Zeit ist reif für den Skyline Atlas!

Heute geht mit dem Skyline Atlas ein Projekt als Pre-Launch online, das ich schon seit Jahren verwirklichen wollte: Ein redaktionelles Informationsmedium über die Hochhäuser in Frankfurt am Main, der Stadt in der ich lebe und arbeite. Es gibt für mich jede Menge gute Gründe für den Skyline Atlas. Zum einen möchte ich bisher fehlende und detaillierte Informationen rund um Hochhäuser und Stadtentwicklung einer breiten Leserschaft zugänglich machen. Zum anderen möchte ich auch der Welt zeigen, was in Frankfurt passiert und welche neuen Entwicklungen es gibt. Der Skyline Altas soll in den kommenden Jahren zu einem Online-Kompendium heranreifen.

Als Autor vom Skyline Atlas befasse mich seit rund 20 Jahren intensiv mit Themen zur Stadtentwicklung in Frankfurt, habe mehrere Publikationen dazu veröffentlicht, Zeitungsinterviews gegeben und bin bei zahlreichen Unternehmen beratend involviert, die irgend etwas mit Immobilien und Informationen zu tun haben. Außerdem schaue ich mir wöchentlich den Fortschritt zahlreicher Bauvorhaben an, bin gut vernetzt und möchte mit dem Skyline Atlas dieses Wissen jedermann kostenfrei zugänglich machen.

Wenn Sie Interesse an einer redaktionellen Mitwirkung beim Skyline Atlas haben und gerne Inhalte recherchieren bzw. schreiben, können Sie sich gerne melden. Anregungen und Korrekturvorschläge zu einzelnen Seiten können Sie natürlich auch abgeben.

Und nun wünsche ich viel Spaß beim Lesen und ein herzliches Willkommen!

Ihr Michael Wutzke

12

Aug

Fotoarchiv digitalisiert

Aus alt mach neu

Bevor sich die digitale Revolution in Form von hochauflösenden Fotos breitgemacht hat, hat der Autor vom Skyline Atlas kräftig fotografiert. So entstanden Tausende Fotoaufnahmen, die jetzt – viele Jahre nachdem sie entstanden – vollständig hochauflösend digitalisiert wurden. Das Archiv enthält damit einzigartige Zeitzeugnisse der Mainmetropole. Beispielsweise wurde der Bau von zahlreichen Hochhäusern monatlich dokumentiert.

Das digitalisierte Fotoarchiv vom Skyline Atlas mit Aufnahmen zwischen 1996 und 2003 wurde mittlerweile ins Netz geladen und ist vollständig und ausschließlich bei Phorio abrufbar. Alle andere Fotoaufnahmen vom Skyline Atlas, die ohnehin schon digital vorlagen, wurden auch bei Phorio veröffentlicht. Damit sind mehr als 100.000 Fotoaufnahmen alleine vom Skyline Atlas dort abrufbar.