Siemens Frankfurt - Gebäudeautomation Frankfurt - SIEMENS AG
Schindler Aufzüge - Aufzugshersteller Frankfurt
DREES & SOMMER - Drees und Sommer Frankfurt - Dreso Frankfurt - Bauen - Hochbau - Beratung - Projektmanagement
Hi.Res.Cam
Lesedauer: < 1 Minute
Modulbauweise-Module-Kran-Baustelle-Grafik

Was ist modulares Bauen?

Modulares Bauen muss man sich vorstellen wie ein Baukastenprinzip: Einzelne Module, wie z. B. ein Teil der Fassade werden zusammengesetzt. Diese Bauweise wird im Hoch- und Tiefbau eingesetzt. Die einzelnen Bestandteile eines Gebäudes werden also nicht mehr vor Ort hergestellt, sondern nur noch montiert.

Modulares Bauen wurde lange Zeit kritisch betrachtet, da diese Bauweise mit typischen Plattenbauten verbunden wurde. Heute wird diese Art zu Bauen jedoch mit zahlreichen Vorteilen verbunden, u. a.:

Die Effizienz macht sich dabei durch mehrere Faktoren bemerkbar: Die Arbeitsbedingungen werden risikoärmer, die Baustellenzeiten kürzer und wetterbedingte Verzögerungen reduziert.

Vergleich-Modulbau-Versus-Massivbau-Grafik

Vergleich von Modulbauweise mit Massivbau

Verschiedene Formen des modularen Bauens

Modulares Bauen wird in verschiedene Varianten unterschieden, die alle als Basis ein Fundament benötigen:

  1. Skelettbauweise: In einem modular aufgebauten Rahmen werden Decken, Wände und Fassadenelemente installiert. Die Raumausstattung wird individuell angefertigt.
  2. Großtafelbauweise: Diese Bauweise ist auch bekannt als Plattenbauweise. Hierbei werden die Gebäude mit aus vorgefertigten zwei-dimensionalen Wand- und Fassadenplatten zusammengesetzt.
  3. Modul- bzw. Containerbauweise: Wird nach dieser Art gebaut, so werden dreidimensionale, gänzlich montierte und ausgestattete Module an den Standort transportiert und vor Ort zu einem Gebäude zusammengesetzt.
Gymnasium-Schule-Frankurt-Modulbauweise-Holz

Schule in Frankfurt in Modulbauweise aus Holz

Anwendung beim FOUR Frankfurt

Häufig mit standardisierten Plattenbauten assoziiert, finden modulare Bauweisen heute auch bei komplexen Hochhausbauten statt. Die digitales Bauen GmbH, ein Tochterunternehmen von Drees & Sommer, wendet modulare Konzepte beispielsweise beim Großprojekt FOUR Frankfurt an. Dabei gehe es nicht um den Einsatz von vordefinierten Baukästen, sondern um die Weiterentwicklung des architektonischen Entwurfs in klar erkennbare Module.

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?

Mit Klick auf fünf Sterne bewerten!

Bitte folgen Sie dem SKYLINE ATLAS:

Damit unterstützen Sie die positive Wahrnehmung von FrankfurtRheinMain!

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war.

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Prisol - Plotten - Digitalisierung - Drucken - Druckerei in Frankfurt am Main
Frankfurt Werkstudent Job - Jobangebot Social Media Content Marketing - Studentenjob FFM
Aktuelle Skyline News über Frankfurt per E-Mail erhalten:
Sie stimmen hiermit der Datenverarbeitung zu. Abmeldung jederzeit möglich.
Durch Verwendung der Webseiten stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
SKYLINE ATLAS
X