The Centurion

Das 1993 errichtete The Centurion liegt in der City West  im Stadtteil Bockenheim und gehört mit seinen 75 Metern Höhe und 17 Etagen zu den größeren Bürohochhäusern Frankfurts. Das Gebäude wurde 2008 umfangreich saniert und beherbergt unter anderem die Deutschlandzentrale von American Express. Im Jahr 2013 kaufte die SIGNA Gruppe die Immobilie, 2016 wurde das Hochhaus wiederum an

Access Tower

Der Access Tower befindet sich zentral gelegen in der "grünen Bürostadt" Niederrad zwischen dem Flughafen und dem Stadtzentrum Frankfurts. Gut sichtbar von der Autobahn A5 wurde er im Jahr 1970 fertiggestellt und 2002 durch das Immobilienunternehmen Tishman Speyer teilmodernisiert. Das Hochhaus besticht durch seine moderne Glasfassade und den zeitlosen Entwurf. Mit seinen 69 Metern Höhe

Interview mit Jürgen Blank

Home > Magazin > Interviews > Jürgen Blank Smart, Green, Digital - Die Zukunft der Aufzugsbranche Jürgen Blank im Gespräch Moderne Aufzüge sind keine reinen Fortbewegungsmittel mehr, sondern zeichnen sich mittlerweile durch eine fortschrittliche Planung, digitale Angebote und die intelligente Verknüpfung mit den Gebäuden aus. Ferner haben sich die Anforderungen durch den Wandel in der Baubranche maßgeblich

Atreeum

Auf dem ehemaligen Grundstück des Unternehmens Glasbau Hahn, zwischen der Hanauer Landstraße und dem Containerumschlagplatz im Frankfurter Ostend, entsteht das Büroensemble Atreeum. Die OFB-Projektentwicklung errichtet die Immobilie auf dem 5000 Quadratmeter großen Grundstück bis 2024. Der Entwurf stammt von dem Frankfurter Architekturbüro Meixner Schlüter Wendt. Der neue Gebäudekomplex, der seitens des Umweltdezernats als Leuchtturmprojekt beschrieben wird, soll mit

St Martin Tower

Der St Martin Tower ist ein 2015 fertiggestelltes Bürogebäude in der Frankfurter City West. Er wird durch den Eckbau Wing ergänzt. Das Hochhaus bietet 16.350 Quadratmeter auf 18 Etagen, für die ein Komplettservice durch ein Concierge-Team angeboten wird.Das von der Immo Hansa Beteiligungsgesellschaft mbH als Bauherrin errichtete Gebäude wurde von msm meyer schmitz-morkramer entworfen und 2017

The Move

Die Siemens AG errichtet im Stadtquartier Gateway Gardens ein Büroensemble, das die neue Firmenniederlassung Frankfurt beherbergen wird und externen Mietern rund 20.000 Quadratmeter flexible Büroflächen in zwei Gebäuden zur Verfügung stellt. Im Juni 2022 erfolgte das Richtfest für das Projekt, das voraussichtlich bis 2023 fertiggestellt wird. The Move besteht aus zwei Gebäuden, wovon eines The Move

Der SKYLINE ATLAS taucht in die Aufzugswelten ein

Jeder kennt sie und nutzt sie: Aufzüge! Aber, aus welcher Idee heraus sind diese entsprungen? Welche Planung und Hersteller stecken hinter der vielfältigen Welt eines der sichersten Verkehrsmittels? Nicht nur diese Fragen sollen hier beantwortet, sondern weitere Aspekte wie z. B. aktuelle Trends vorgestellt werden. Tiefergehende Beiträge mit konkreten Infos können über die Verlinkungen oder

THE STACKS

Im Offenbacher Stadtteil Kaiserlei entsteht mit THE STACKS ein Neubau, der moderne Büros mit Gemeinschafts- sowie Eventflächen vereint und die besondere Standards einer nachhaltigen Bewirtschaftung angestrebt. Das Büroprojekt in der Strahlenberger Straße 127 in unmittelbarer Nähe des Mains umfasst circa 24.900 Quadratmeter Bruttogrundfläche und soll 2024 fertiggestellt werden. Der Berliner Projektentwickler DKW Deutsche Kapitalwert AG hat den Vertriebsstart

Aufwärts im Holzschacht! Aufzüge im Hochhausbau aus Holz

Der Baustoff Holz wird aufgrund seiner nachhaltigen Eigenschaften zusehends wichtiger in der Baubranche. Er bindet CO2 und ermöglicht unter anderem durch seine modulare Bauweise schnelle Prozesse auf einer Baustelle. Immer mehr Projektentwickler setzen deshalb auf diesen Baustoff. Bereits heute liegt der Marktanteil bei Wohnneubauten in Deutschland bei rund 20 Prozent. Mit dem Timber Pioneer entsteht aktuell auch

Josef Gartner GmbH

Gartner ist eines der weltweit führenden Unternehmen für Gebäudefassaden jeder Art. Gartner fertigt hauptsächlich maßgeschneiderte und innovative Fassaden in Aluminium, Stahl und Glas an und prägt das Gesicht der Skyline in Frankfurt, London oder Hong Kong. Daneben hat das Unternehmen architektonische Highlights eingekleidet wie das Museum of Modern Art in New York, die Hamburger Elbphilharmonie oder die

Schüco

Schüco ist ein deutsches Unternehmen der Bauzulieferbranche mit dem Schwerpunkt auf Fenster- und Fassadenelemente. Die Gründung fand 1951 in Ostwestfalen statt. Somit blickt das Unternehmen auf eine 70 Jahre alte Tradition zurück und beschäftigt mittlerweile weltweit 6.330 Mitarbeiter. Von der initialen Idee über die Planung bis hin zur Umsetzung und Nutzung von Wohn- und Arbeitsgebäuden begleitet

27

Jul

CV Real Estate AG kündigt Neubau des CANYON an

Im Frankfurter Bankenviertel entsteht ein Neubau der besonderen Art: Bis Ende 2025 wird mit dem CANYON ein begrüntes und nachhaltiges Gebäude mit 14 Etagen den bisherigen Bestandsbau Mainzer Landstraße 23, der zuletzt von der Hypovereinsbank genutzt wurde, ersetzen. Der SKYLINE ATLAS war live vor Ort auf der Pressekonferenz und sprach mit Christian Vogrincic vom Projektentwickler CV Real

11

Jul

Offizielle Eröffnung des DFB-Campus

Das neue Zentrum des Deutschen Fußballbundes in Frankfurt Niederrad ist fertiggestellt. Auf dem Gelände der ehemaligen Pferderennbahn ist nach knapp 3 Jahren Bauzeit der DFB-Campus feierlich eröffnet worden. Rund 300 Gäste aus Sport, Politik und Wirtschaft feierten am 30. Juni die  symbolische Schlüsselübergabe zusammen mit dem zuständigen Projektentwickler Groß und Partner. Der Entwurf stammt von kadawittfeldarchitektur und wurde

01

Jul

Spatenstich für den Börsenplatz Eschborn

Am Bürostandort Eschborn Süd wurde am 29. Juni der Spatenstich für den neuen Gebäudekomplex  Börsenplatz  Eschborn gefeiert. Das neue Geschäftsquartier wird in drei voneinander unabhängigen Bauabschnitten untergliedert. Ingesamt wird das Großprojekt rund 52.000 Quadratmeter beinhalten. Bereits vorhanden sind insgesamt 1.000 Stellplätze im errichteten Parkhaus. Weitere 380 sollen in der Tiefgarage, deren Bau mit dem ersten Bauabschnitt beginnt, dazukommen.

UBM Development AG

UBM Development ist ein österreichischer  Projektentwickler mit Hauptsitz in Wien. 1873 gegründet, zählt das Unternehmen heute ca. 350 Mitarbeitende. Besonders in den letzten beiden Jahrzehnten hat sich UBM von einem regionalen zu einem international tätigen Immobilienbetrieb entwickelt, welcher vorwiegend in den Bereichen Wohnen, Hotel und Büro tätig ist.  Das Portfolio deckt alle Leistungen eines Projektentwicklers ab,

14

Jun

Neukonzeption des Oddo BHF Tower als „Central Parx Tower“

Die Wirtschaftskanzlei Noerr hat mit der AGB Real Estate Group einen Mietvertrag über 8.700 Quadratmeter Büroflächen im Oddo BHF Tower in Frankfurt am Main abgeschlossen. Oddo BHF wird das Gebäude im Jahr 2024 verlassen. Ab dann soll der Umbau des an der Grenze zwischen Westend und Bankenviertel liegenden Hochhauses beginnen und ab 2028 unter anderem von

Was ist und macht ein Architekturbüro?

Die Hauptaufgabe eines Architekturbüros ist die gestaltende, technische und wirtschaftliche Planung von Bauwerken, z. B. von nachhaltigen Hochhäusern. Die Architektengesetze der Länder definieren die Berufsaufgabe, wobei diese in bestimmten Aspekten voneinander abweichen können. Ebenso unterscheiden sich bestimmte Fachrichtungen innerhalb der allgemeinen Architektur. So ist es z. B. möglich sich im Bereich der Landschafts- oder Innenarchitektur zu

Ed. Züblin AG

Züblin ist ein in Stuttgart ansässiges Bauunternehmen. Es wurde 1898 von dem Schweizer Ingenieur Eduard Züblin gegründet und ist mittlerweile die Nummer 1 im deutschen Hoch- und Ingenieurbau. Es ist Mitglied der weltweit agierenden STRABAG SE. Das Unternehmen umfasst derzeit ca. 14.000 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen und zeichnet sich vor allem durch intelligente Baukonstruktionen, neue Baustoffe und

24

Mai

Das Bienenkorbhaus wird revitalisiert

Das seit 2014 unter Denkmalschutz stehende Bienenkorbhaus an der Konstablerwache bzw. an der Frankfurter Zeil wird im Auftrag der RFR Holding GmbH von dem Stuttgarter Bauunternehmen Züblin aufwendig und klimagerecht modernisiert und saniert. Die Projektsteuerung obliegt dem in Frankfurt ansässigen Unternehmen FF-Projekt GmbH. Das Gebäude wurde 1954 von Professor Johannes Krahn von der Städelschule entworfen und fällt

Was ist modulares Bauen?

Modulares Bauen muss man sich vorstellen wie ein Baukastenprinzip: Einzelne Module, wie z. B. ein Teil der Fassade werden zusammengesetzt. Diese Bauweise wird im Hoch- und Tiefbau eingesetzt. Die einzelnen Bestandteile eines Gebäudes werden also nicht mehr vor Ort hergestellt, sondern nur noch montiert.Modulares Bauen wurde lange Zeit kritisch betrachtet, da diese Bauweise mit typischen

Was ist BIM?

Building Information Modeling (deutsch: Bauwerksdatenmodellierung) ist die Bezeichnung für eine auf Software basierende Arbeitsmethode, die Planung, Bau und Bewirtschaftung eines Gebäudes zusammenführt. In diesem Zusammenhang gewährleistet BIM eine intelligentere Nutzung von Daten, um z. B. Hochhäuser schneller und ökologischer zu errichten. Hierbei werden die Daten zu allen Aspekten des Baus gesammelt und über den gesamten Lebenszyklus eines

12

Mai

Neue Nutzung des Prisma in Frankfurt Niederrad

Das von Auer + Weber + Assoziierte entworfene Prisma in der Hahnstraße 55 im Frankfurter Stadtteil Niederrad steht seit Anfang 2022 leer. Zuvor wurde es von der Deka Bank genutzt. Das Bürogebäude mit glasüberdachtem Atrium verfügt über 12 Vollgeschosse sowie 2 Tiefgaragengeschosse. Die Bruttogeschossfläche beträgt 67.500 Quadratmeter. In das Tragwerk ist ein energiesparendes Klima- und Belüftungskonzept integriert.Ein

20

Jul

CV Real Estate AG erwirbt Mainzer Landstraße 23

Der Münchner Projektentwickler plant, auf dem Gelände der entkernten Bestandsimmobilie Mainzer Landstraße 23 ein zukunftsweisendes, innovatives Office-Projekt zu realisieren, das den Anforderungen und Ansprüchen von New Work gerecht wird. Dank der Nähe zum Frankfurter Hauptbahnhof besticht der Standort u. a. mit einer schnellen Erreichbarkeit des Frankfurter Flughafens und des Messegeländes. Bis 2025 soll hier ein

04

Jul

Eden Tower Frankfurt erhält Bepflanzung

Der belgische Immobilienentwickler Immobel hat die vertikale Begrünung des Eden Tower gestartet. Mit fast 100 Metern und 28 Stockwerken zählt der im Frankfurter Europaviertel gelegene Eden Tower zu den höchsten begrünten Wohntürmen in Deutschland. Damit bekommt das Gebäude nach dem Fassadenschluss jetzt sein grünes Pflanzenkleid. Rund 200.000 Pflanzen werden 20 Prozent der Fassade bedecken. Das

Was ist ein Smart Building?

Der Begriff Smart Building stammt aus dem Englischen und bedeutet in etwa soviel wie intelligentes Gebäude. Ein Smart Building fasst die Gebäudeautomatisierung und Kontrolle der technischen Ausstattung zusammen. Die Basis für eine solche Art von Immobilien sind vernetzte und fernsteuerbare Geräte sowie automatisierte Abläufe, die durch Software regelbar ist. Diese Methoden haben das Ziel, eine

Was ist Dekarbonisierung?

Dekarbonisierung bezeichnet die Umstellung einer Wirtschaftsweise, speziell der Energiewirtschaft, in Richtung eines niedrigeren Umsatzes von Kohlenstoff. Das theoretische Ziel ist auf Dauer die Schaffung einer kohlenstofffreien Wirtschaft. Die Dekarbonisierung wird auch als Entkarbonisierung bezeichnet.Bei der Dekarbonisierung werden Handlungen und Prozesse, durch die Kohlenstoffdioxid (CO2) freigesetzt wird, durch solche Prozesse abgelöst, bei denen diese Freisetzungen unterbleiben

Gebäudeautomation

Nahezu jedes gewerblich genutzte Gebäude wird heutzutage mit automatischer Gebäudesteuerung errichtet. Dabei sind die Bereiche Heizung, Kühlung, Licht, Klimaanlage, Beschattung, Türtechnik und Fenstertechnik miteinander vernetzt und kommunizieren untereinander. Durch Gebäudemanagementsysteme lassen sich diese Komponenten bequem, berührungsarm und aus der Ferne steuern. Dadurch können Smart Buildings entstehen.Das Thema Nachhaltigkeit ist nicht erst in den letzten Jahren

Was ist eine Zertifizierung?

Klimawandel und Ressourcenknappheit erfordern ein Umdenken bei Architekten und in der Bauwirtschaft. Daher werden vermehrt "grüne Gebäude" (Englisch: "Green Buildings") gebaut, die unter dem Leitgedanken der Nachhaltigkeit entwickelt werden. Für die Bewertung der Nachhaltigkeit von Bauprodukten und Bauwerken gibt es daher seit Jahrzehnten verschiedene Zertifizierungen. Zu den bekanntesten Green Building Zertifizierungen zählen LEED, BREEAM und

Deutsche Bank-Hochhaus

Das ursprüngliche Deutsche Bank-Hochhaus entstand 1979 bis 1984 nach den Entwürfen von den Architekten Walter Hanig, Heinz Scheid und Johannes Schmidt. Die Aufzüge sind von dem Schweizer Hersteller Schindler. Im Jahre 2011 wurde der Bankenkomplex unter dem Arbeitstitel Greentowers bis auf das Tragwerk abgetragen und aufwendig modernisiert unter Leitung von Bellini (Design) und Gerkan, Marg und Partner (Technik). Die

Gebäudezertifizierung

In der Immobilienwirtschaft erhalten Zertifizierungssysteme eine steigende Verbreitung und Aufmerksamkeit. Egal, ob es sich bei den Gebäuden um Neubauten oder Sanierungen handelt. Globale Entwicklungen wie Klimawandel, knapper werdende Ressourcen und demografischer Wandel lassen in der Baubranche Nachhaltigkeit an Bedeutung gewinnen. Zur Förderung dieser Trends wurden in Deutschland und weltweit eine Vielzahl verschiedener Zertifizierungen für Immobilien