one-frankfurt-fertiggestellt-europaviertel-wolkenkratzer-ca-immo

Das Hochhaus ONE ist bezugsfertig

Am 30. Juni erfolgte die Bauabnahme für den 190 Meter hohen ONE durch die Bauaufsicht. Die Fertigstellung des neuen Wolkenkratzers neben der Frankfurter Messe erfolgte trotz Pandemie und den damit verbundenen Herausforderungen innerhalb des Zeitplans. Erst kürzlich ist zwischen dem Projektentwickler CA Immo und dem Steuerberatungsunternehmen WTS ein 11-Jahres-Mietvertrag über 4.900 Quadratmeter Mietfläche abgeschlossen worden. Das Unternehmen wird  im Herbst 2023 seinen Frankfurter Unternehmenssitz aus dem Bankenviertel in die neu bezogenen Büroflächen im ONE verlegen. Mit Abschluss dieses Mietvertrages ist der ONE bereits zu 72 % vermietet.

Im Zuge der erfolgreichen Bauabnahme durch die Bauaufsicht wurde unter anderem die Installation der gesamten Haustechnik, der Brandmeldeanlagen und aller Aufzugsanlagen in technisch einwandfreier Umsetzung sichergestellt. Aktuell finden noch die Ausbauarbeiten einzelner Büroflächen im innern des ONE, sowie die Fertigstellung der gemeinsam genutzten Lobby, statt.

ONE-Dachterrasse-NH-Hotel-Skybar

Dachterrasse der öffentlich zugänglichen Skybar

nh-hotel-one-frankfurt-2022-europaviertel

Eingangsbereich des nhow Hotels

Die ersten Mieter ziehen ein

Und auch das 4-Sterne Hotel nhow wird bereits am 1. August seine ersten Gäste im ONE willkommen heißen. Das Hotel bietet auf den ersten 14 Etagen des neuen Hochhauses 375 Zimmer, ein Restaurant, einen Konferenzbereich, ein Spa und einen Fitnessraum.

Auch der Coworking-Anbieter Spaces richtet momentan seine 5 Etagen im ONE ein. Hierbei sind ca. 650 Arbeitsplätze sowie zahlreiche Meetingräume geplant.

Das Highlight des ONE dürfte aber die Skybar in 185 Metern Höhe darstellen. Diese wird öffentlich zugänglich sein und einen spektakulären 360 Grad Blick auf Frankfurt und die umliegenden Hochhäuser bieten.

Kommentar hinterlassen