ODDO BHF Tower Frankfurt - BHF Bank Turmkopf

Neukonzeption des Oddo BHF Tower als „Central Parx Tower“

Die Wirtschaftskanzlei Noerr hat mit der AGB Real Estate Group einen Mietvertrag über 8.700 Quadratmeter Büroflächen im Oddo BHF Tower in Frankfurt am Main abgeschlossen. Oddo BHF wird das Gebäude im Jahr 2024 verlassen. Ab dann soll der Umbau des an der Grenze zwischen Westend und Bankenviertel liegenden Hochhauses beginnen und ab 2028 unter anderem von der Kanzlei Noerr für vorerst 12 Jahre bezogen werden.

Durch die Revitalisierung soll das Gebäude in einen nachhaltigeren Betrieb überführt werden und moderne, flexible Arbeitsflächen erhalten. Der Umbau des Hochhauses in der Nähe des Opernturms und der Deutschen Bank soll im Frühjahr 2024 starten und Ende 2027 abgeschlossen sein. Die Kanzlei Noerr begründet die Anmietung mit der zentralen Lage der Immobilie und der Möglichkeit, durch die Revitalisierung neue Büroflächen- und Konferenzräume auf höchstem Niveau zu realisieren. Der Umbau des unter Denkmalschutz stehenden Hochhauses folgt dem Trend der nachhaltigen Modernisierung anstelle eines Totalabrisses der Gebäudesubstanz.

Die Planung der Neukonzeptionierung wird das Architekturbüro von Prof. Christoph Mäckler übernehmen. Die Gesamtinvestition des Projekts belaufen sich auf ca. 400 Millionen Euro.

oddo-bhf-hochhaus-frankfurt-westend-2022
oddo-bhf-hochhaus-frankfurt-westend

Kommentar hinterlassen