Wohnen im Europaviertel Frankfurt – Wie es dort tatsächlich ist

Das Europaviertel ist ein neues Stadtquartier in Frankfurt am Main, in dem einmal rund 30.000 Menschen arbeiten und bis zu 10.000 Personen leben sollen. Das Europaviertel liegt in der Nähe des Messegeländes auf dem ehemaligen Gelände des Hauptgüterbahnhofs. Im Jahre 2005 wurde mit den Erschließungsarbeiten begonnen und 2006 der erste Hochbau fertig gestellt. Seitdem erfolgt

Hochhaus Am Römerhof

Am westlichen Ende des Europaviertels sollen auf dem heutigen Gelände des Omnibusbetriebshofs der Frankfurter Verkehrsgesellschaft (VGF) rund 2000 neue Wohnungen entstehen. Im Juni 2020 stellte Planungsdezernent Mike Josef (SPD) zusammen mit Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD), dem Geschäftsführer der Wohungsbaugesellschaft ABG Frankfurt Holding Frank Junker und dem Architekten Christoph Mäckler vom Deutschen Institut für Stadtbaukunst die