26

Sep

Skylines Frankfurt startet

Die Netflix-Serie „Skylines“ startete am 27. September 2019 und spielt in Frankfurt am Main. In Skylines Frankfurt geht es um das allgegenwärtige Kapital, bei „Skylines“ in Person eines geschäftstüchtigen Immobilienmaklers, der vom Brexit profitieren will. Es geht in der TV-Serie Skylines aber auch um drogenhandelnde Gangster. Damit werden die beiden Stereotypen „Hochhäuser in Frankfurt“ und

08

Jun

Magnus Kaminiarz ist gestorben

Der bekannte Architekt Magnus Kaminiarz ist im April 2019 im Alter von 54 Jahren gestorben. Herr Kaminiarz wurde in der Öffentlichkeit vor allem durch die von ihm entworfenen Hochhäuser EDEN und Grand Tower bekannt. Der architektonische Entwurf für den Grand Tower hat in letzter Zeit etliche Architekturpreise gewonnen und ist derzeit Deutschlands höchstes Wohnhochhaus. Der

21

Mrz

Hochhausrahmenplan: Was wir wissen und was nicht

Große Städte setzen zur besseren Städteplanung sogenannte Rahmenpläne ein. Ein städtebaulicher Rahmenplan ist ein informelles Planungsinstrument, um Entwicklungspotentiale in einer Stadt oder in einem Stadtteil auszuloten und Perspektiven für dessen zukünftige Nutzung in groben Zügen darzustellen. Die Stadt Frankfurt möchte mit dem Hochhausrahmenplan 2021 ihre politische Meinung darüber ausdrücken, wie und wo Hochhäuser in Zukunft

06

Mrz

Investor kauft Altes Polizeipräsidium in Frankfurt

Das Alte Polizeipräsidium an der Friedrich-Ebert-Anlage in Frankfurt wechselt den Besitzer. Der Düsseldorfer Projektentwickler Gerch Group kauft das Grundstück in Bestlage mit samt bestehender Bebauung für 212,5 Mio. Euro. Die bisherigen Gebäude sollen alle abgerissen werden und rund 800 Millionen Euro sollen in eine Neubebauung des Grundstücks fließen. Um das Projekt haben Land und Stadt

04

Sep

Kann die Stadtplanung in Toronto ein Vorbild für Frankfurt sein?

Ein Besuch am Ontariosee: zwischen Bürgerbeteiligung und Profitinteressen Die Innenstadt von Toronto, dem Finanzzentrum von Kanada, ist geprägt von Hochhäusern. Hier fühlt man sich ein bisschen wie nach Midtown Manhattan versetzt. Der CN Tower ist mit einer Höhe von 553 Metern das Wahrzeichen von Toronto. Im Finanzdistrikt stehen dicht an dicht die Hochhäuser der grossen

29

Jun

Stadt Frankfurt überprüft Hochhausfassaden

Die Stadt Frankfurt am Main will die Fassaden aller Hochhäuser auf Brandsicherheit überprüfen, die bis zum Jahre 1983 gebaut wurden. Als erstes soll jedoch ermittelt werden, welche der 540 Hochhäuser in Frankfurt vor 1984 erbaut wurden, teilte ein Sprecher des Frankfurter Baudezernats mit. Erst danach wolle die Stadt von den Betreibern der Gebäude Auskunft einholen,

28

Jun

Speisen in luftiger Höhe – Henninger Turm 2017

Das geplante Aussichts-Restaurant "Franziska" im neuen Henninger Turm eröffnet etwas verspätet. Laut Betreiber Mook Group ist die Eröffnung in der Mitte vom 4. Quartal 2017 geplant. Die Eröffnung der Aussichtsterrasse sollte indes früher erfolgen: Besuchern wurde angekündigt, ab Ende September 2017 den perfekten Blick auf die Frankfurter Skyline aus dem 38. Geschoss zu genießen. Status Januar

27

Jun

Späte Ehre für den AfE-Turm

Im Jahre 2014 wurde durch zwei kontrollierte Explosionen der AfE-Turm, ein Hochhaus der Goethe-Universität, gesprengt. Tausende sahen dabei zu wie der Turm in sich zusammen sackte. Dank dem unübersichtlichem Aufzugssystem und der Beton-Architektur war der Turm bei vielen nicht beliebt. Jetzt, drei Jahre nach der Sprengung, kommt der AfE-Turm im Science Fiction Kurzfilm "Rakka" zu

19

Mai

Neues Amt für Bau und Immobilien startet

Stadträtin Sylvia Weber und Stadtrat Jan Schneider haben während zwei Dienstversammlungen in dieser Woche sowohl die Abteilung Liegenschaftsmanagement des Stadtschulamtes als auch die Schulhausverwalter und die städtischen Reinigungskräfte über den anstehenden Verwaltungsumbau im Zuge der Hochbau- und Liegenschaftsreform informiert. In intensiven Abstimmungen und Vorarbeiten ist beschlossen worden, dass die Bereiche Schulentwicklungsplanung, die Durchführung der Phase

24

Mrz

Petra Roth ist jetzt Ehrenbürgerin

Alt-Oberbürgermeisterin Petra Roth (CDU) wurde am 23. März 2017 mit großer Mehrheit der Stadtverordnetenversammlung die Ehrenbürgerwürde der Stadt Frankfurt verliehen. Dies ist die höchste Auszeichnung, die die Stadt Frankfurt zu vergeben hat. Ihr Nachfolger, Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD), hat Roth für diese Ehrung vorgeschlagen. Die Aussprache und Abstimmung fand in nichtöffentlicher Sitzung statt. Die Urkunde soll Petra Roth noch in

23

Mrz

Talk Walks machen Stadtplanung hörbar

Planungsdezernent Mike Josef hat am 23. März 2017 ein neues Medium vorgestellt, mit dem stadtplanerische Themen besser vermittelt werden können: Mit dem Audio-Spaziergang ‚Talk Walk‘ können sich Frankfurter und Besucher künftig kostenlos bei einem Innenstadtspaziergang an 15 Stationen über Themen zur Stadtentwicklung informieren. „Der neue Audio-Spaziergang führt durch die Frankfurter Innenstadt an markante Orte, an