Historische Altstadt Frankfurt

Der Hühnermarkt vor seiner Zerstörung im Jahr 1900Bis zum Zweiten Weltkrieg war die ursprüngliche Frankfurter Altstadt mit ihren verwinkelten Gassen der große Stolz der Stadt, auch wenn sie etlichen Menschen damals städtebaulich als verstaubt galt. Die historische Altstadt bestand aus dem mittelalterlichen Stadtkern, der mit der ihn umgebenden Staufenmauer befestigt war. Die Altstadt wurde seit

Luftangriffe auf Frankfurt am Main

Der Zweite Weltkrieg veränderte das Stadtbild für immer Frankfurt am Main wurde im Zweiten Weltkrieg durch zahlreiche Luftangriffe stark beschädigt, wie viele andere deutsche Städte. Doch die Main-Metropole traf es besonders stark. Nach amtlichen Statistiken kamen im Luftkrieg des Zweiten Weltkriegs in Frankfurt am Main insgesamt 5.559 Menschen ums Leben, darunter 4.822 Einwohner, aber auch

Stadtplanung in der Nachkriegszeit

Frankfurt mit seinen historischen Prachtbauen (1903), die weitestgehend im Krieg zerstört wurdenFrankfurt wurde nach dem Krieg hektisch aufgebaut (1950), wenige hängen an der NachkriegsarchitekturNach dem Zweiten Weltkrieg setzte in der Bundesrepublik Deutschland die Diskussion sowohl über die zukünftige Bundeshauptstadt als auch die künftige Entwicklung und Ausbau von Wirtschafts- und Finanzzentren innerhalb der jungen Republik ein.