TaunusTurm Residential in Frankfurt am Main

TaunusTurm Residential Frankfurt am Main - Wohnhochhaus TaunusTurm - Tishman Speyer
Geschosse: 19 oberirdisch
Höhe: 68,00 Meter
Fertigstellung: 2013
Status: fertig gestellt
Nutzung: Wohnen

Fragen zur Anmietung?

Herr Dean Vukovic
Telefon: 069 173 269 391
E-Mail: Anfrage per E-Mail

TaunusTurm Residential Adresse

Taunustor 3
Frankfurt am Main

Der 68 Meter hohe TaunusTurm Residential ist ein exklusiver Wohnturm, der zeitgleich und direkt nebem dem namensgebenden TaunusTurm entstand. TaunusTurm Residential hat eine helle Natursteinfassade und weist 44 hochwertige Apartments auf. Jede der unterschiedlich geplanten Wohneinheiten erhält ein maßgeschneidertes Einrichtungskonzept, sowie ein individuelles Küchen- und Baddesign – einheitlich in der Optik und doch individuell in der Ausführung.

Die Architektur entworfen wurde von Gruber + Kleine-Kraneburg (Frankfurt) in Zusammenarbeit mit Jean-Paul Viguier S.A. d’Architecture (Paris). Die Umsetzung erfolgte jedoch durch die Dietz Joppien Architekten AG und der B & V Braun Canton Architekten GmbH. TaunusTurm Residential wurde von der Ed. Züblin AG bis zum Jahr 2013 errichtet. Das Wohnhochhaus ist auf Zugeständnisse der Stadt Frankfurt an den Projektentwickler Tishman Speyer zurückzuführen.

Sowohl TaunusTurm als auch TaunusTurm Residential wurden spekulativ errichtet (also ohne signifikante Großvermietung vorab).

Taunus Turm Residential Frankfurt - Gallusanlage CBD Wohnturm mit Luxuswohnungen
Frankfurt Rolltreppen im Inneren des Taunus Turms Residential
Hochhausfassade Taunus Tower Residential - Frankfurt Fassade - Natursteinfassade

Der TaunusTurm Residential wurde durch den Einsatz von ökologischen Grundsätzen geplant. Von Anbeginn der Planung wurde das Ziel definiert, Energiebedarf und Emissionen niedrig zu halten. Der Taunusturm Residential wurde als Niedrigenergie-Projekt realisiert, das in jedem Detail auf nachhaltige Lösungen setzt. Bestandteile der Umweltbilanz: Sonnenschutzverglasung, Wasserspartechnik, Regenwasser­nutzung, ein effizientes und intelligentes Aufzugkonzept, individuelle Büro­beleuchtung und Abfallräume mit Recyclingzonen. Die Gebäudetechnik wurde mit Siemens Gebäudeautomation realisiert.

Kommentar hinterlassen