Deka Bank Frankfurt in Frankfurt am Main

Geschosse: 10 oberirdisch
Höhe: 37,00 Meter
Fertigstellung: 2022
Status: im Bau
Nutzung: Büro

Standortbewertung

Score: 69 von 100
 
Powered by ViertelCheck

Deka Bank Frankfurt Adresse

Lyoner Straße 13
Frankfurt am Main

Fragen zur Anmietung?

Herr Dean Vukovic
Telefon: 069 173 269 391
E-Mail: Anfrage per E-Mail

V & V Immobilien Logo - Frankfurt - V&V Immobilien FF;

Der Frankfurter Projektentwickler Lang & Cie. baut im Lyoner Quartier einen Neubau. Auf 10 Geschossen entstehen auf rund 56.000 Quadratmeter Bruttogrundfläche moderne Büroflächen.  Die Architektur stammt aus der Feder von holger meyer architektur. Mieter der neuen Büroimmobilien ist die Deka Bank Frankfurt.

Große Glasfassaden an den Stirnseiten der Büroriegel lassen weite Einblick und Ausblicke zu. Die Büroriegel hängen dabei wie Monitore über einem zweigeschossigen Sockelgeschoß, das die Büroriegel miteinander verbindet. Der Baubeginn war November 2019.

Durch den Umzug der DekaBank in den neuen Standort sollen die CO2-Emissionen im Gebäudebetrieb um bis zu 70 Prozent gegenüber den alten Standorten im Trianon und dem Prisma sinken. Die rund 3.900 Quadratmeter Dachfläche werden begrünt und zusätzlich mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet. Das gesamte Regenwasser wird in Dachaufbauten zwischengespeichert und für die Vegetation auf dem Dach zur Verfügung gestellt. Aufgrund dieser Maßnahmen wird der Neubau nach Fertigstellung die Gold-Zertifizierung der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) erreichen.

Ursprünglich hatte die DekaBank an diesem Standort den Bau eines Hochhauses in Betracht gezogen, dann aber diese Idee wieder verworfen.

Planung und Bauphase

deka-bank-neubau-frankfurt-niederrad-2022-baufortschritt

Stand Januar 2022: Seit dem Jahreswechsel sind die ersten Mitarbeitenden der DekaBank in den neuen Standort umgezogen. Nach Abschluss des Umzugs im Sommer 2022 sollen dort bis zu 3.500 Mitarbeiter tätig sein. Nachdem die DekaBank bereits den Standort im Bürogebäude Prisma aufgegeben hatte, plant der Finanzdienstleister im Jahre 2024 auch das Trianon-Hochhaus in der Frankfurter Innenstadt zu verlassen. Der neue Standort in Niederrad soll auf das mobile Arbeiten ausgerichtet sein, da die DekaBank ihren Mitarbeitern zukünftig 40 Prozent Homeoffice einräumen wird.

Dekabank Frankfurt Neubau - Deka Bank Lyoner Quartier - Bürostadt Niederrad Neubau Büros - Baustelle Juni 2021
Deka Niederrad - Neubau Deka Fonds im Lyoner Viertel - Bürohaus Frankfurt - Baustelle August 2020
DEKA Neubauprojekt Frankfurt - neues Bürogebäude DEKA Fonds im Lyoner Viertel - Baufortschritt Februar 2020

Kommentar hinterlassen