Deka Bank Frankfurt

Der Frankfurter Projektentwickler Lang & Cie. baut im Lyoner Quartier einen Neubau. Auf 10 Geschossen entstehen auf rund 56.000 Quadratmeter Bruttogrundfläche moderne Büroflächen.  Die Architektur stammt aus der Feder von holger meyer architektur. Mieter der neuen Büroimmobilien ist die Deka Bank Frankfurt. Große Glasfassaden an den Stirnseiten der Büroriegel lassen weite Einblick und Ausblicke zu.

Skyper

Das Projekt Skyper bezeichnet ein dreiteiliges Gebäudeensemble im Bahnhofsviertel von Frankfurt am Main an der Ecke Taunusanlage und Taunusstraße. Es besteht aus einer neoklassizistischen Villa (Skyper-Villa) ursprünglich aus dem Jahr 1915, einem 153,8 Meter hohen Wolkenkratzer (Skyper-Hochhaus) und einem Wohn- und Geschäftshaus (Skyper-Carré). Das Ensemble entstand in seiner jetzigen Form in den Jahren 2002 bis

Internationaler Hochhaus Preis IHP

Der Internationale Hochhaus Preis wird seit 2004 alle zwei Jahre von der Stadt Frankfurt am Main ausgelobt. Initiiert wurde der Internationale Hochhaus Preis 2003 gemeinsam von der Stadt Frankfurt mit dem Deutschen Architektur Museum und der DekaBank. Seitdem wird er in partnerschaftlicher Kooperation vom Deutschen Architekturmuseum und der DekaBank organisiert und finanziert und im Jahr

Tower 185

Tower 185 ist ein 2011 errichteter Büroturm an der Friedrich-Ebert-Anlage, der von CA Immo Deutschland entwickelt wurde. Die Architektur stammt aus der Feder von Christoph Mäckler Architekten. Eigentlich müsste dieses Hochhaus Tower 200 heissen, denn die ursprünglich anvisierte Höhe von 185 Meter wurde auf 200 Meter erhöht. Dies wurde möglich, weil ursprüngliche Höhenvorgaben der Stadt