Lesedauer: < 1 Minute
Union Investment Frankfurt am Main - Hochhaus Mainufer Union Investment - Bankturm - ehemaliges Hochhaus Neue Heimat

Das Union Investment-Hochhaus ist ein Bürohochhaus im Bahnhofsviertel. Das Hochhaus wurde 1977 nach den Plänen des Architekten Albert Speer junior (Speerplan Regional- und Stadtplaner GmbH) und der Neue Heimat Städtebau Südwest GmbH erbaut. Ursprünglich war die Immobilie als Hochhaus Neue Heimat bekannt, später folgte eine Firmierung als DG Bank-Hochhaus.

Das Union Investment-Hochhaus verfügt über eine Höhe von 93 Metern und und 19 Obergeschosse. Nachts wird das Gebäude mit verschiedenen Lichteffekten in den Farben blau und weiß der Investmentgesellschaft Union Investment beleuchtet. Zuletzt umgebaut wurde es im Jahre 2001.

Neben dem Büroturm liegen die Hotelhochhäuser InterContinental Frankfurt sowie Scandic Frankfurt Museumsufer.

Altes Hochhaus der Union Investment in Frankfurt
Union Investment Logo am Hochhaus - Bürohaus - Logo an Fassade - Union Investment Hochhaus am Mainufer

Der Büroturm war bis zum Jahr 2015 Hauptsitz der Union Investment, dann wurde dieser in den das Maintor Porta im Frankfurter Bankenviertel verlagert. Union Investment will den Büroturm noch einige Monate nutzen bis umfangreiche Umbauarbeiten an diesem starten, dann sollen alle verbliebenen Mitarbeiter in das Winx-Hochhaus umziehen.

Investoren planen ab ca. 2021 den Umbau des Bürogebäudes zu einem Wohnturm namens Riverpark Tower nach einem Entwurf des Architekten Ole Scheeren. Neben neuen Eigentumswohnungen soll auch ein Boardinghouse bzw. Hotel untergebracht werden.

Stand November 2014: Das Union Investment-Hochhaus wurde an die GEG German Estate Group verkauft.

2 Kommentare zu “Union Investment-Hochhaus

  1. F. A. kommentierte: 3 Monaten ago Reply

    Hallo, ich habe eine Vorreservierung für den RiverPark für eine Eigentumswohnung!

    Nun höre ich dass „kein“ Wohnturm entsteht sondern ein Umbau in ein Bürohochhaus statt finden wird.

    Stimmt das??? Danke für eine Info

  2. admin kommentierte: 3 Monaten ago Reply

    Ein Redaktionsmitglied hat das heute beim zuständigen Projektentwickler telefonisch abgeklärt. Von offizieller Seite hieß es, dass es „derzeit keine Änderungen an den Plänen geben würde“.

    Ein zuständiges Immobilienmaklerhaus lehnt eine Stellungnahme ab: „Wir kommentieren das Gerücht nicht.“

Kommentar hinterlassen

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?

Mit Klick auf fünf Sterne bewerten!

Bitte folgen Sie dem SKYLINE ATLAS:

Damit unterstützen Sie die positive Wahrnehmung von FrankfurtRheinMain!

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war.

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Frankfurter Hochhäuser basteln!

Mit der Bastelbogenserie „ARCHITEKTUR mit Soße“ kannst du bekannte Gebäude zu Hause nachbasteln. Alles, was du dafür brauchst, ist ein Drucker und etwas Kreativität. Du lädst einfach das gewünschte Gebäude im PDF-Format herunter und druckst es aus. Namhafte Kooperationspartner unterstützen das Projekt!

Basteln Frankfurt - Bastelset Architektur - Architektur Bastelnögen - Hochhaus basteln
SKYLINE ATLAS
X