Lesedauer: < 1 Minute
Geförderte Wohnung

Warum gibt es in manchen Immobilien keine geförderten Wohnungen?

Es wird (zu Recht) immer wieder kritisiert, dass in Frankfurt vor allem hochpreisige Wohnungen entstehen. Diese Entwicklung wurde jedoch vor vielen Jahren bereits von der Stadtpolitik erkannt und entsprechend dagegen gesteuert. Bauherren von größeren Bauvorhaben müssen seit dem Jahr 2014, das war die Amtszeit des Planungsdezernenten Olaf Cunitz (Die Grünen), mindestens 30% geförderten Wohnraum schaffen. Diese Vorgehensweise wurde im Jahr 2020 durch den Baulandbeschluss weiter konkretisiert.

Doch es entstehen immer noch große Immobilienprojekte, darunter auch zahlreiche Wohntürme, bei denen eben keine geförderten Wohnungen vorhanden sind. Der Grund dafür liegt im Timing dieser Projektentwicklungen. Wurde bereits in der Vergangenheit ein verbindlicher Bebauungsplan für das entsprechende Bauprojekt aufgestellt, kann die Stadt Frankfurt diesen (leider) nicht mehr einseitig nachverhandeln. Damit haben Immobilienprojekte, die eine lange Entwicklungsdauer haben, einen ökonomischen Vorteil.

Die Stadt Frankfurt hat bei älteren, genehmigten Projekten nur dann einen Verhandlungsspielraum, wenn der bereits gültige Bebauungsplan auf Wunsch des Bauherren geändert werden soll. In diesem Fall pocht die Stadtregierung (SPD, CDU, Grüne) seit der Amtszeit des Planungsdezernenten Mike Josef (SPD) vehement auf die Umsetzung der 30% Richtlinie.

Im Ergebnis entstehen bei allen nachverhandelten Bauprojekten, wie FOUR Frankfurt, Das Präsidium und den Hochhäusern auf dem Millennium-Areal, geförderte Wohnungen direkt auf den jeweiligen Grundstücken.

Eine pauschale Kritik an dem Fehlen von geförderten Wohnungen in einigen aktuellen Hochhausprojekten ist daher unangebracht, weil man diesen alten Umstand nicht mehr heilen kann.

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?

Mit Klick auf fünf Sterne bewerten!

Bitte folgen Sie dem SKYLINE ATLAS:

Damit unterstützen Sie die positive Wahrnehmung von FrankfurtRheinMain!

Es tut uns leid, dass dieser Beitrag für Sie nicht nützlich war.

Lassen Sie uns diesen Beitrag verbessern!

Wie können wir diesen Beitrag verbessern?

Frankfurt 3D - Architektur Frankfurt in der Zukunft - Geplante Großprojekte in FFM - Neue Immobilienprojekte in Frankfurt/Main
Angebote der SKYLINE ATLAS Premium Partner:
Siemens Frankfurt - Gebäudeautomation Frankfurt - SIEMENS AG
Jumeirah Frankfurt
V&V Immobilien
C
Durch Verwendung der Webseiten stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu.
Angebote der SKYLINE ATLAS Premium Partner:
Siemens Frankfurt - Gebäudeautomation Frankfurt - SIEMENS AG
Jumeirah Frankfurt
V&V Immobilien
Hi.Res.Cam
SKYLINE ATLAS
X