Warum hat Frankfurt so wenige Einwohner?

Frankfurt ist eine vergleichsweise kleine Großstadt. Die Mainmetropole hat zwar in den vergangenen 10 Jahren rund 100.000 neue Einwohner (+16%) hinzugewonnen, doch wohnen innerhalb der Stadtgrenzen nur rund 750.000 Menschen. Damit liegt Frankfurt nur auf Platz 5 der größten deutschen Städte: Berlin (3,9 Mio. Einwohner) Hamburg (1,8 Mio. Einwohner) München (1,5 Mio. Einwohner) Köln (1,1

Frankfurt am Main Stadtteile

Frankfurt am Main hat mehr als 750.000 Einwohner (Stand 2019). Die Anzahl der Einwohner ist seit 2009 kontinuierlich angestiegen. Im Jahre 2009 wohnten weniger als 650.000 Menschen in Frankfurt. Dennoch ist Frankfurt im Vergleich mit anderen Metropole relativ klein. Das Stadtgebiet von Frankfurt ist für statistische Zwecke in 46 Stadt- bzw. Ortsteile aufgeteilt. Dem Namen