30

Sep

Architekturwettbewerb für „Millennium-Areal“ in Frankfurt gestartet

Das Immobilienunternehmen CA Immo hat in Kooperation mit der Stadt Frankfurt einen Architekturwettbewerb für das sogenannte „Millennium-Areal“ im Frankfurter Europaviertel ausgelobt. Ziel des Wettbewerbs ist die Entwicklung eines gemischt genutzten Gebäudeensembles mit zwei Hochhäusern und einer Blockrandbebauung mit einer Gesamtbruttogrundfläche von ca. 185.000 Quadratmetern. Das rund 8.700 Quadratmeter große Wettbewerbsareal liegt in zentraler Lage unweit

Hochhäuser am Millennium Areal

Im Europaviertel werden zwei neue Hochhaustürme auf dem 8.700 Quadratmeter großen Millennium-Areal entstehen, wo ursprünglich einmal der Millennium Tower vorgeschlagen wurde. Anstatt einem sehr hohen Wolkenkratzer werden nun gleich zwei neue Hochhäuser entstehen, die gemeinsam die ursprünglich veranschlagte Fläche aufnehmen werden.Zum Gebäudeensemble des Millennium-Areals gehören zwei Wolkenkratzer und eine dazugehörige Blockrandbebauung. Der 67-geschossige Turm soll

30

Aug

Hohe Erwartungen und Renditelust: Das schwierige Los der CA Immo

Es kommt Bewegung in das Projekt Millennium Tower. Seit seiner ursprünglichen Präsentation im Jahre 1998 fasziniert und bewegt der Millennium Tower die Bevölkerung, und das nicht nur in Frankfurt. Der im Hochhausentwicklungsplan 1998 vorgeschlagene Turm sollte ursprünglich eine Höhe von bis zu 369 Meter haben und war vorgesehen als Europas höchster Wolkenkratzer. Was von den

Millennium Tower

Der Millennium Tower, früher auch T365 (Tower 365) genannt, ist ein visionäres Hochhausprojekt im Europaviertel von Frankfurt am Main, das den Bau eines Wolkenkratzers mit einer geplanten Höhe von 369 Metern vorsah. Der Auftraggeber für die Pläne vom Millennium Tower war die EIM (Eisenbahn Immobilien Management; heute CA Immo Deutschland). Das Konzept für den Millennium