Was ist Dekarbonisierung?

Dekarbonisierung bezeichnet die Umstellung einer Wirtschaftsweise, speziell der Energiewirtschaft, in Richtung eines niedrigeren Umsatzes von Kohlenstoff. Das theoretische Ziel ist auf Dauer die Schaffung einer kohlenstofffreien Wirtschaft. Die Dekarbonisierung wird auch als Entkarbonisierung bezeichnet.Bei der Dekarbonisierung werden Handlungen und Prozesse, durch die Kohlenstoffdioxid (CO2) freigesetzt wird, durch solche Prozesse abgelöst, bei denen diese Freisetzungen unterbleiben

Interview mit Dr. Felix Schwenke

Home > Magazin > Interviews > Dr. Felix Schwenke Offenbach macht sich fit für die Zukunft Oberbürgermeister Dr. Felix Schwenke im Gespräch Die Stadt Offenbach am Main hat mehr als 140.000 Einwohner und ist in den letzten Jahren um rund 20.000 Einwohner gewachsen. Offenbach zeigt außerdem eine große Dynamik in der städtebaulichen Entwicklung, insbesondere im

13

Dez

Wer treibt eigentlich Frankfurt an? Ein Blick auf die Mainova.

Wie selbstverständlich betreten wir morgens das warme Büro, schalten das Licht ein und machen uns einen Kaffee. Doch das, was man dazu braucht, ist aufwendig in der Herstellung: Wärme, Strom und Trinkwasser gehören zu den wichtigsten Energien der Menschen, und doch machen wir uns darüber im Alltag kaum Gedanken. Denn: Es läuft ja und irgendjemand