16

Sep

Baustart für das erste Klimaschutzquartier im Hilgenfeld

Nach 20 Jahren Vorplanung kann es endlich losgehen: Anlässlich des Baustarts für rund 860 Wohnungen im Klimaschutzquartier im Hilgenfeld haben Vertreter der Mainova und der ABG Frankfurt Holding zusammen mit Planungsdezernent Mike Josef das nachhaltige Energiekonzept für das Quartier vorgestellt. Der Bebauungsplan soll voraussichtlich im Frühjahr 2023 beschlossen werden. Dann sollen auf dem 17,7 Hektar großen

13

Dez

Wer treibt eigentlich Frankfurt an? Ein Blick auf die Mainova.

Wie selbstverständlich betreten wir morgens das warme Büro, schalten das Licht ein und machen uns einen Kaffee. Doch das, was man dazu braucht, ist aufwendig in der Herstellung: Wärme, Strom und Trinkwasser gehören zu den wichtigsten Energien der Menschen, und doch machen wir uns darüber im Alltag kaum Gedanken. Denn: Es läuft ja und irgendjemand

Messe Torhaus

Das Messe-Torhaus wurde 1984 erbaut und auf dem Gelände der Messe Frankfurt errichtet. Das Messe-Torhaus teilt damit das Messegelände in einen östlichen und einen westlichen Geländeteil. Entworfen wurde das Hochhaus von dem bekannten Architekten Oswald Mathias Ungers, der damit plastisch die Bestimmung des Torhauses als „Tor zu Frankfurt“ darstellen wollte. Das Gebäude besteht eigentlich nicht

28

Jan

Der Weg für Hochhäuser am Westhafen ist frei

Das geplante Wohnquartier in direkter Nachbarschaft zum Heizkraftwerk Gutleut an der Main-Neckar-Brücke kann gebaut werden. Die Stadt Frankfurt hatte das Projekt gestoppt, weil in unmittelbarer Nähe der künftigen Wohnhäuser auf dem Grundstück vom Heizkraftwerk bis zu 80 Tonnen giftiges Ammoniakgas lagern. Dieses Lager soll jetzt aus Sicherheitsgründen eingehaust werden. Die Kosten dafür werden auf ca. eine