27

Jul

CV Real Estate AG kündigt Neubau des CANYON an

Im Frankfurter Bankenviertel entsteht ein Neubau der besonderen Art: Bis Ende 2025 wird mit dem CANYON ein begrüntes und nachhaltiges Gebäude mit 14 Etagen den bisherigen Bestandsbau Mainzer Landstraße 23, der zuletzt von der Hypovereinsbank genutzt wurde, ersetzen. Der SKYLINE ATLAS war live vor Ort auf der Pressekonferenz und sprach mit Christian Vogrincic vom Projektentwickler CV

Was ist BIM?

Building Information Modeling (deutsch: Bauwerksdatenmodellierung) ist die Bezeichnung für eine auf Software basierende Arbeitsmethode, die Planung, Bau und Bewirtschaftung eines Gebäudes zusammenführt. In diesem Zusammenhang gewährleistet BIM eine intelligentere Nutzung von Daten, um z. B. Hochhäuser schneller und ökologischer zu errichten. Hierbei werden die Daten zu allen Aspekten des Baus gesammelt und über den gesamten Lebenszyklus eines

01

Mai

Neuentwicklung des Grundstücks an der Hauptwache 1

Dort, wo die ehemalige Sportarena noch vor einigen Jahren ihr Dasein als Outlet für Designerware fristete, entwickelt SIGNA Real Estate ab Ende dieses Jahres ein neues Geschäftsgebäude. Die Fassade soll dabei direkt ins Auge springen und den belebten Bereich um die Hauptwache unweit des Bankenviertels durch ihre extravagante Erscheinung aufwerten. Das Konzept bzw. Design des Gebäudes wurde

Was ist eine Entkernung?

Die Entkernung ist der teilweise Abriss von einem Gebäude. Die Entkernung einer Immobilie stellt einen umfassenden und kostenintensiven baulichen Eingriff dar. Eine Entkernung wird nur dann vorgenommen, wenn das Tragwerk erhalten bleiben soll, weil das Innere des Gebäudes baufällig, nicht mehr auf modernem Stand bzw. nicht mehr nutzbar ist. Bei einer Entkernung einer Bestandsimmobilie wird

Canyon

Mit dem Projekt CANYON entsteht an der Mainzer Landstraße 23 mitten im Bankenviertel ein neues Büroprojekt des Projektentwicklers CV Real Estate. Bis zum Jahr 2026 soll eine ehemalige Bestandsimmobilie in ein 14-geschossiges Bürogebäude mit zusätzlichen Gastronomie- und Einzelhandelsflächen umgewandelt werden. Auch eine Passage durch das Gebäude ist vorgesehen. Die Architektur stammt aus der Feder des