Campanile

Der Campanile war ein bis zu 220 Meter hoher Wolkenkratzer, der in verschiedenen Planungsvarianten ab Anfang der 1980er Jahre in Frankfurt am Main entstehen sollte, aber letztendlich nicht errichtet wurde. Für den Campanile war ein Grundstück südlich vom Hauptbahnhof vorgesehen, auf dem seit den 1960er Jahren ein Parkplatz vorhanden war. Der Name Campanile (Glockenturm) leitet

MesseTurm

Der MesseTurm ist ein Wolkenkratzer am Messegelände Frankfurt und mit 256,5 Metern das zweithöchste Hochhaus Frankfurts. Entworfen wurde das Hochhaus von Helmut Jahn für den amerikanischen Projektentwickler Tishman Speyer. Der MesseTurm ist für Besucher nicht zugänglich und verfügt über eine markante Pyramide auf dem Dach. In der Pyramide befinden sich keine Nutzflächen, sondern lediglich Versorgungseinrichtungen