Campanile

Der Campanile war ein bis zu 220 Meter hoher Wolkenkratzer, der in verschiedenen Planungsvarianten ab Anfang der 1980er Jahre in Frankfurt am Main entstehen sollte, aber letztendlich nicht errichtet wurde. Für den Campanile war ein Grundstück südlich vom Hauptbahnhof vorgesehen, auf dem seit den 1960er Jahren ein Parkplatz vorhanden war. Der Name Campanile (Glockenturm) leitet

Virage

Im Gallus soll ein kombiniertes Büro- und Hotelgebäude namens Virage entstehen. Dabei wird das im Jahre 1976 ursprünglich errichtete Posthauptverwaltungsgebäude, das auch unter der Bezeichnung Verwaltungsgebäude West (VGW) bekannt ist, komplett umgebaut und neu positioniert. Über viele Jahre wurde das Bürohochhaus von der Commerzbank AG genutzt und im Jahre 2019 entmietet. Über die Entwürfe für

02

Jul

Finanzierung von FOUR Frankfurt steht

Das Hochhausquartier FOUR in der Frankfurter Innenstadt hat im Laufe der vergangenen Wochen einen wichtigen Meilenstein erreicht: Mitte Juni wurden die letzten Verträge zur Gesamtfinanzierung des Megaprojektes erfolgreich abgeschlossen. Die Realisierung des vier Hochhäuser umfassenden Quartiers zwischen Junghofstraße, Große Gallusstraße und Neue Schlesingergasse schreitet damit planmäßig in großen Schritten weiter voran. Novum für die deutsche

01

Okt

Käufer für den Global Tower gefunden

Der Asset Manager HANSAINVEST Real Assets GmbH aus Hamburg hat sich jetzt mit 50 Prozent als Partner an der Global Tower-Projektentwicklung der GEG German Estate Group AG beteiligt. Nach Fertigstellung des Projekts im Spätsommer 2020 wird sie das Gebäude für einen ihrer Spezialfonds vollständig erwerben. Die gesamte Projektentwicklung, Vermietung und Baudurchführung verantwortet weiterhin federführend die

Global Tower

Der Global Tower entsteht im Finanzdistrikt Frankfurt und wandelt ein bestehendes Bürohochhaus in ein modernes Bürohaus um. Das frühere Commerzbank-Hochhaus wird dazu komplett entkernt, erhält einen repräsentativen Eingang und wird komplett neu positioniert. Die Baumaßnahmen starten im Sommer 2018, die Fertigstellung ist für den Sommer 2020 geplant. Das Gesamtinvestitionsvolumen wird bei knapp 270 Mio. Euro

Icoon

Mit Grand Central Frankfurt entsteht in direkter Nachbarschaft des Hauptbahnhofs ein gemischt genutztes Quartier. Ein moderner Büroneubau befindet sich gerade im Bau und ist an die Deutsche Bahn AG bereits vollständig vermietet. Der bereits abgeschlossene Architekturwettbewerb widmete sich der Gestaltung des Quartiers zwischen Hafenstraße und Adam-Riese-Straße. Teil der Projektentwicklung sind insgesamt ca. 55.000 Quadratmeter neuer

Gallileo

Das Bürohochhaus Gallileo ist 136 Meter hoch und liegt an der Ecke von Gallusanlage und Kaiserstraße im Bankenviertel mit Blick über die Gallusanlage und seine Parkbepflanzung. Der Gebäudename Gallileo schreibt sich mit Doppel-L, abgeleitet von seiner Adresse Gallusanlage 7. Im Gallileo Frankfurt ist auch das English Theatre untergebracht, das einzige englischsprachige Theater in Deutschland. Das

Commerzbank Tower

Seit 1997 prägt der Commerzbank Tower die Skyline von Frankfurt am Main. Erbaut wurde der Wolkenkratzer als Europas höchstes Bürogebäude. Der Turm misst an der Antennenspitze fast 300 Meter und signalisiert dem Betrachter schon von weitem seinen unverwechselbaren Turmabschluss. Aus der Nähe betrachtet imponiert das Gebäude mit seiner Eleganz und äußerst gelungenen Fassadengestaltung. Konstruktiv beschritt