OFB Projektentwicklung

Die OFB Projektentwicklung ist ein Projektentwickler, Projektmanager und Immobilienverwalter und agiert ausschließlich in Deutschland. Die OFB Projektentwicklung GmbH ist seit mehr als 60 Jahren im Immobiliengeschäft tätig und gehört zur Landesbank Hessen-Thüringen. Der Hauptsitz der der Immobiliengruppe ist Frankfurt am Main. Niederlassungen werden in Berlin, Erfurt, Kassel, München, Düsseldorf und Leipzig betrieben. Die OFB Projektentwicklung

18

Dez

Deutschlandzentrale von Samsung zieht nach Eschborn

Ein Joint Venture aus OFB Projektentwicklung und Art-Invest Real Estate hat für die Projektentwicklung Eschborn Gate in der Frankfurter Straße 2-8 in Eschborn einen renommierten Büromieter gewonnen. Die Samsung Electronics Holding bezieht Mitte des Jahres 2024 langfristig über 17.500 Quadratmeter Mietfläche – verteilt auf ein Hochhaus mit 16 Geschossen und einem angrenzenden sechsgeschossigen Gebäude. Das

Eschborn Gate

Im Gewerbegebiet Eschborn Süd werden die Projektentwickler OFB und Art-Invest Real Estate einen Bürokomplex errichten, der aus insgesamt sieben Bauteilen besteht. Das Büroquartier namens Eschborn Gate soll über eine Bruttogrundfläche von mehr als 50.000 Quardratmeter verfügen. Teil der Projektentwicklung Eschborn Gate ist auch ein 17-geschossiges Bürohochhaus, das direkt gegenüber dem SAP-Hochhaus entstehen soll. Das 30.800

Gateway Gardens

Gateway Gardens ist ein Entwicklungsgebiet im Süden der Stadt und grenzt direkt an den Airport Frankfurt. Auf dem Gelände der 2005 geräumten US-amerikanischen Militärsiedlung Gateway Gardens soll bis 2024 ein gewerblich genutztes Stadtviertel entstehen. Gateway Gardens ist offiziell kein eigener Stadtteil, sondern gehört offiziell zum Flughafen. Das Gebiet befindet sich unmittelbar nordwestlich des Frankfurter Kreuzes

SAP Hochhaus

Die Projektentwickler OFB und Groß+Partner haben gemeinsam einen Neubau für das Softwareunternehmen SAP entwickelt. Der Baubeginn des 43 Meter hohen Bürogebäudes in Eschborn ist bereits im Jahre 2017 erfolgt. Insgesamt verfügt das SAP-Gebäude seit der Fertigstellung im Mai 2018 über eine Bruttogrundfläche von 11.780 Quadratmetern und eine Mietfläche von rund 9.000 Quadratmetern. In dem angrenzenden

MAIN TOWER

Mitten im Zentrum des Bankenviertels liegt der 200 Meter hohe MAIN TOWER, der zeitgleich mit dem benachbarten Eurotheum errichtet wurde. Seine klare Form und Kontur verleihen ihm eine prägnante Erscheinung. Der MAIN TOWER wurde von den Architekten Schweger + Partner geplant und 1999 zum Großteil von der Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) bezogen. Die Helaba ist eine

Neue Mainzer Straße 57-59

An der Kreuzung Neue Mainzer Straße und Junghofstraße soll ein neues Hochhaus entstehen. Die Pläne für das Hochhaus sind schon älter und stammen aus dem Jahr 2001. Diese Planung könnte jetzt aus der Schublade geholt werden. Im Hochhausrahmenplan 1998 war das Hochhausprojekt unter der Bezeichnung Frankfurter Sparkasse 1822 und Württemberger Hypothekenbank bekannt. Der architektonische Entwurf