K26 Frankfurt

Das an der Kaiserstraße 26 gelegene Bürohochhaus K26 hat 20 Geschosse und liegt an der Ecke zur Neuen Mainzer Straße. Das 2005 im Bankenviertel errichtete K26 wurde von Köhler Architekten BDA entworfen. Die Wiemer & Trachte AG aus Dortmund errichtete das Hochhaus schlüsselfertig für den Bauherrn Hauck Grundstücks-GmbH & Co. KG. Die Gesamtprojektleitung lag bei

Welche Funktion soll der Gestaltungsbeirat haben?

Der Politiker Dr. Nils Kößler, Vorsitzender des Fachausschusses Stadtentwicklung der Frankfurter CDU, forderte bereits im Jahre 2017 die Bildung eines Gestaltungsbeirats, der bei künftigen Bauprojekten mit „besonderer Bedeutung für das Stadtbild“ beraten soll. Damit reagiert Herr Kößler auf den Wunsch vom Architekten- und Ingenieur Verein Frankfurt (AIV) sowie dem Bund Deutscher Architekten (BDA) nach einem

Interview mit Prof. Jochem Jourdan

Home > Magazin > Interviews > Prof. Jochem Jourdan Stadtentwicklung Frankfurt: Zwischen Vergangenheit und Zukunft Architekt und Stadtplaner Prof. Jochem Jourdan im Gespräch Eine Stadt wie Frankfurt entwickelt sich nicht irgendwie. Die großen städtebaulichen Projekte, wie die Entwicklung des Europaviertels, unterliegen Rahmenplänen, Flächennutzungsplänen bzw. Bebauungsplänen. Insbesondere die Rahmenpläne zur Stadtentwicklung wurden durch den enormen wirtschaftlichen

25

Jun

Campus Deutsche Bundesbank: Architektenwettbewerb entschieden

Der Architektenwettbewerb für die geplanten Neubauten auf dem Campus der Frankfurter Zentrale der Deutschen Bundesbank ist abgeschlossen. Ein 13-köpfiges Preisgericht aus namhaften Architekten, Vertretern der Bundesbank sowie der Stadt Frankfurt am Main hat nach einer zweitägigen Sitzung aus insgesamt 29 eingereichten Entwürfen sechs Preisträger und zwei Anerkennungen ausgewählt. Während des gesamten Verfahrens bis einschließlich zur

OpernTurm

Der Opernturm ist ein Hochhaus mit 170 Metern Höhe nahe dem Opernplatz und grenzt an den 2010 neu gestalteten Rothschildpark. Der Turm wird durch eine 17 Meter hohe Lobby erschlossen, in welcher sich das 14 Meter hohe Gemälde "Ahab" von Julian Schnabel befindet. Der OpernTurm wurde auf einem Grundstück errichtet, auf dem sich zuvor das

IBC Tower

Der IBC Tower ist ein 112 Meter hohes Bürohochhaus an der Theodor-Heuss-Allee im Stadtteil Bockenheim nahe der Frankfurter Messe. Der IBC-Turm ist Teil vom Gebäudekomplex IBC, das insgesamt aus den Bauteilen IBC Corner (Gebäudeteil A), IBC Forum (Gebäudeteil B) und dem IBC Tower (Gebäudeteil C) besteht. Initiator vom IBC-Komplexes war die Deutsche Bank. Entworfen wurde